Welche verschiedenen Schlagtechniken gibt es beim Golf

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So viele unterschiedliche Schlagtechniken gibt es eigentlich gar nicht. Im Wesentlichen sind alle Schläge gleich. Okay, beim Putten ist fast alles erlaubt.
Neben dem Putten gibt es das Chippen, das Pitchen, den normalen Eisenschlag, den gepunchten Eisenschlag, den Fade, den Draw und wenn man den Drive auch noch nennen will, weil man hier den Ball in der aufsteigenden Phase des Schlägerkopfes treffen sollte, dann kann man das auch tun. Ein wenig anders ist das Set-up auch beim Bunkerschlag. Das sind aber alles Nuancen. Im Grunde ist jeder Schlag gleich. Mehr zum Thema Golfschwung gibt es hier:

http://www.golf-for-business.de/golfportal/golfschwung.php

Golfcrack hats wie immer schon sehr gut beantwortet. Ich sehe das auch so: grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Schlagarten. Einmal das Putten, und dann die restlichen Schläge. Allerdings muss man bei den "restlichen Schlägen" unterscheiden, zwischen den jeweils etwas anderen Schungebenen, je nach Schlägerlänge des Eisens oder Holzes. Außerdem kann man noch halbe oder dreiviertelte Schläge machen, wie zum Beispiel beim Bunkerschlag, Pitschen, oder Chippen.

Bevor ich hier einen Roman dazu schreibe, würde ich vorschlagen, du siehst dir dazu das (die) Video(s) auf http://www.golfandmore.tv/?t=1&aID=40 an. Ich finde, ein Video schafft dabei immer eine gute Nachvollziehbarkeit.

Was möchtest Du wissen?