Welche verschiedenen Mountainbikearten gibt es?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, es gibt Freeride-Bikes, Enduro-Biekes, sogenannte Allmountain-Bikes, Tour- und Marathon-Bikes und Race-Bikes. Alle unterscheiden sich durch die unterschiedliche Kombination von Gewicht (Stabilität), Ausstattung der Bremsen (max. Bremsleistung), dem Federweg und ob Fully oder Hardtail.

  • Cross-Country/Marathon-MTB: geringe Federwege, möglichst geringes Gewicht
  • All-Mountain/Tour: etwas vielseitiger, komfortablere (aufrechtere) Sitzposition, größere Federwege
  • Enduro: Noch mehr Federweg, mehr Gewicht, gut für schwieriges Gelände und sehr technisches Fahren, nicht so gut für längere Touren
  • Freeride: besonders viel Federweg, stabiler Rahmen für hohe Belastungen wie Sprünge oder Drops, sehr hohes Gewicht
  • Downhill. Extrem robuste Rahmenkonstruktion mit höchstmöglichem Federweg. Gewicht spielt keine Rolle
  • Dirtbike: Mountainbikes mit sehr stabilem Hardtail-Rahmen und robusten Laufrädern. Wir auf speziell dafür erstellten Bahnen gefahren.
  • Twentyniner: Mountainbikes mit 29-Zoll-Laufrädern. Durch die besseren Rolleigenschaften sehr gut für lange Touren geeignet, auch für Marathon / Cross-Country-Rennen

Was möchtest Du wissen?