Welche unterschiedlichen Spieleigenschaften haben Midsize im Vergleich zu Oversize Squashschläger?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Unterschied liegt im Sweetspot, der bei Oversize Schlägern größer ist, jedoch ist die Spannung geringer. D.h. die Ballkontrolle ist mit einem Midsize Schläger größer. Wenn man die Top 20 der Welt ansieht, ist vielleicht ein Spieler dabei der mit einem Oversize Spieler spielt, was schon viel aussagt. Oversize Schläger sind eher für Spieler mit schlechter Technik geeignet. Wenn man den Ball mal nicht ideal in der Mitte trifft bekommt man trotzdem einigermaßen Zug auf den Ball, während es bei Midsize Schlägern einen sehr genauen Treffpunkt am Schläger bedarf. Wie aber gesagt, trifft man diese Fläche genau hat man viel mehr Kontrolle und Beschleunigung!

Grundsätzlich ist mal zu sagen, dass beim Squash durch die sehr unterschiedlichen Schlägerformen Oversize nicht gleich Oversize ist. Diese länglichen, V-förmigen Schläger gehen ja alle an die 500 cm² Schlagfläche, der Effekt ist aber sicher ein anderer als bei einem Oval gleicher Größe. Squasher hat wohl recht, bei großen Schlägern geht Kontrolle zu Gunsten von Power verloren. Man sollte sich aber klarmachen, dass man im Spiel auch als guter Spieler viele Bälle schlecht trifft. Unter Umständen verliert man also in ruhigen Situationen Kontrolle, die man dann vielleicht gar nicht braucht, kann dafür aber schwierigere Bälle besser spielen. Im Endeffekt sind das Marginalien, wir reden über Flächenunterschiede von ca. 6% von Oversize zu Midsize, im Durchmesser betrachtet ist der Unterschied noch kleiner. Und die Aussage über die Top20 wird natürlich irgendwo dadurch relativiert, dass der Typ mit dem Oversizeschläger Amr Shabana ist. :D

22

Stimmt nicht mit Amr Shabana, oder hast du seinen Schläger noch nie gesehen?

0
4
@squasher

Hm, also das, was Dunlop als Shabana-Schläger verkauft, ist ein Oversizemodell. Und rein äußerlich ist das auch der Schläger, den er tatsächlich spielt. Ist aber auch völlig egal, Tatsache ist, dass Oversize auf höchstem Niveau spielbar ist, wenn der Spieler damit gut zurechtkommt. Jeder muss halt selber mal ein paar Schläger ausprobieren und nach Bauchgefühl entscheiden. Objektiv betrachtet sind die Unterschiede winzig, also kann man zur Not auch nach der Farbe entscheiden, Hauptsache man fühlt sich auf dem Platz wohl damit. Es haben sicher noch nicht viele verloren, weil der Schläger zu schlecht war, aber schon einige, weil sie sich im Spiel über das Teil Gedanken gemacht haben. ;D

0

mit 20 noch fussballlprofi werden?

Hallo, an alle die das lesen. Ich bin im januar 20 geworden, und stehe im moment vor dem Scheideweg, der mein leben bestimmen wird, und hoffe ihr könnt mir evtl. bei meiner entscheidung helfen. Es geht darum ob ich mit 20 jahren noch chancen hätte profifussballer zu werden. Ich spiele schon seit dem Kindergarten Fussball und war seit jeher immer Torhüter. Ich hatte grossen Spass daran und kam in den Fussballverein Fc Pfyn zu den F junioren. Da ich insgesamt sowieso schon grosse freude daran hatte bälle zu fangen, und ich damals erfuhr dass man viel geld verdienen, in grossen Stadien spielen, und berühmt werden kann, machte ich dieses hobby zu meinem Traum/Ziel. schon bei den E junioren hatte ich den Ruf, so wie es mir mein vater erzählte, lieber tot zu sein als ein tor zu kassieren (nicht übertrieben). Ich hatte mich sogar im Turnverein angemeldet, nur weil man immer fussballspielt vor dem training. Ab den D junioren, kam dann sogar dass Gespräch dazu, einen persönlichen Goalietrainer für mich zu holen, denn sogar mein trainer hatte damals schon mühe einen rein zu kriegen, auch wenn er noch so scharf schoss. Leider bekam ich damals probleme mit der Hüfte, und musste Operieren, der Chirurg meinte, eind fussballkarriere sei unmöglich. Füt mich brach eine Welt zusammen.Ich liess mich jedoch nicht kleinkriegen und fing 2Jahre später bei den C junioren wieder an zu tranieren, diesmal mit torhütertraining. Dies machte mein trainer 2 jahre lang 2x pro woche mit mir, bin der assistenztrainer aufgehört hatte und er keine zeit mehr hatte. Ich entschloss mich doch noch dazu etwas aus mir machen zu wollen, also ging ich ins probetraining um promotion zu spielen, und sie wollten mich. Im sommer wäre der Wechsel gewesen, nach absprache der beiden trainer. Doch der neue verein wechselte im winter den trainer und der torhüter den sie hatten hatte aufgehört. Er wollte das ich im frühling schon wechsle, doch mein trainer sagte knallhart nein, sonst habe ich keinen torhüter mehr. Ein weiteres mal ist mein traum gestorben. ich habe die lehre begonnen, und 4 bescbissene Jahre hiter mich gebracht, nich weil mir der beruf nicht gefällt, sondern weil mein lehrmeister weder ahnung vom beruf hatte, undes besser wusste. in der lehrzeit habe ich bei den A.junioren gespielt, und kam mit 19 in die 3.liga(1.mannschaft), da die a junioren aufgelöst wurden. Die mischung jung mit alt passte mir jedoch nicht, und passte insgesamt gar nicht zusammen. Vor 2 monaten habe ich den verein gesechselt nach Fc Weinfelden in die 4. Liga (2.Mannschaft) da ein arbeitskollege dort spielt. Jetzt habe ich fast 1 jahr berufserfahrung, und weiss nich ob ich auf dem beruf bleiben will, eine schule machen will und einen bürojob übernehmen soll (habe polymech gelernt) oder soll ich alles auf 1 karte setzen und versucheb Profi zu werden. Denn der wusch ist noch da, der wille immernoch vorhanden, nur ob die möglichkeit besteht weiss ich nicht.

Bitte um antworten.

...zur Frage

Wie schnell lässt eigentlich beim Tennisschläger die Bespannungshärte nach?

Mich würde mal interessieren, wie lange man mit einem neu besaiteten Tennisschläger genau die gewünschte Bespannungshärte hat, und somit den Tennisschläger hat, den man sich eigentlich wünscht. Die Bespannungshärte soll ja recht schnell nachlassen, und somit verändern sich auch die Spieleigenschaften... Kann man das zeitlich sagen?

...zur Frage

Verändern sich die Spieleigenschaften eines Tennisschlägers, wenn die Saiten verrutscht sind?

Bei Spielern die ihre Schläge mit viel Topspin schlagen verrrutschen dei Saiten ja oft ziemlich stark. Verändern sich dadurch eigentlich die Spieleigenschaften des Schlägers, oder spielt das keine Rolle?

...zur Frage

Wo kann man Schläger bespannen lernen?

Ich überlege mir schon seit längerem eine eigene Bespannungsmaschine zu kaufen, um Tennischläger und Squashschläger selbst bespannen zu können. Leider hab ich vom Bespannen keine Ahnung, möchte es aber gerne lernen. Wo kann man dies am besten Lernen? Gibt es dafür eigene Kurse? Wie habt ihr das Bespannen gelernt?

...zur Frage

Was ist das Besondere an Unsquashable?

Sind die Schläger von Unsquashable wirklich so gut? Wer hat Erfahrungen damit?

...zur Frage

Gibt es beim Squash auch Schläger für Kinder?

Ich beim Squash eigentlich noch nie Kinderschläger gesehen?! Gibt es eigentlich auch kleinere,leichtere oder kürzere Schläger für Kinder beim Squashen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?