Welche Übungen sind gut für die Kniegelenksstabilität?

2 Antworten

Mit Kniebeugen wäre ich vorsichtig, wenn du schon Probleme mit dem Knie ahnst. Leg dich auf den Rücken, stelle die Knie an, knüpfe ein kurzes Theraband zusammen, stelle einen Fuß hinein. Führe den anderen Fuß durch das Band, so dass es auf der Beinvorderseite in Höhe der Knöchel aufliegt. Wenn dieser Fuß auf der Höhe des anderen Knies ist, sollte das Band leicht vorgespannt sein. Strecke nun dieses Bein nach oben - nicht ganz bis zur kompletten Streckung - und lass langsam wieder locker. Nach etwa 10 Wiederholungen Seite wechseln.

Ich habe die Übung schon ausprobiert, sie ist wirklich gut - danke für den Tipp!

0

du kannst übungen mit oder ohne gewichte machen, wichtig ist dabei eigentlich immer nur dass du die Übungen richtig machst um das Knie nicht noch mehr zu belasten.

Klassisch wären Kniebeugen, oder einbeinige Kniebeugen, das andere legst du auf eine Bank. Ausfallschritte sind sehr gut oder sehr zu empfehlen sind auch übungen ohne gewicht auch einer gleichgewichtsscheibe zum Balancieren, solche Kontraktionen sind fast am Besten geeignet zur Stabilisierung

Was möchtest Du wissen?