Welche Übungen kräftigen am Besten die Hinterhand eines Dressurpferdes?

4 Antworten

Ohne Hilfsmittel eignen sich Tempiwechsel sehr! Weißt du was ich meine? Einfach in allen Gangarten das Pferd mal laufen lassen, wieder versammeln, richtig verstärken, die Schrittlänge vergrößern, die Hinterhand mit der Gerte aktivieren, so wie wenn man am Boden die Touchiergerte verwendet.

Kannst ja auch mal jemanden drüber schaun lassen bei welcher dieser Situationen die Hinterhand am tiefsten untertritt.

Was mit mit meiner Süßen geholfen hat ist zu lernen im Leichttraben nicht mehr so hoch aufzustehen (da habe ich meine gerade Linie von Hüfte, Knien und Schultern 'verschludert'). Unsere Stute läuft dann besser Rund und trägt sich richtig selbst. Der Unterschied ist unglaublich! Wenn du es genauer beschrieben brauchst kanns du mir schreiben :)

LG Miss Missi

einfachste uebgung: klettern gehen!! auch mal bergauf oder bergab geschlossen stehen lassen.. das schult das gleichgewicht noch mit dazu.

Warum den keine Cavaletti? Ansonsten kann ich da die Schaukel empfehlen. Eine´Kombi aus Rückwärts richten und vorwärts gehen. Man lässt das Pferd 3-4 Schritte rückwärts treten und bevor es das letzte Hinterbein absetzen möchte sofort wieder fleissig vorwärts gehen. Zwischen dem Rückwärts und wieder Vorwärts gehen sollte keine Pause erfolgen.

Was möchtest Du wissen?