Welche Übungen kann ich zu Hause durchführen für den Ausdauersport Laufen?

3 Antworten

Da hilft höchstens ein Stepper (crosstrainer) oder ganz toll wäre ein stabiles laufband (motorbetrieb), wonach ich persönlich selber suche (ich kenne mich hier nicht so aus). über diese alternativen hinaus wüsste ich nichts, womit wir unsere ausdauer 'spezifisch' auf den laufsport hin trainieren könnten. Nimm etwa Rollen- bzw. Ergotraining, hier kannst du hervorragend grundlagen über den winter erhalten aber kaum die speziellen, für den lauf beanspruchten muskeln bzw. muskelgruppen trainieren. laufen beansprucht einfach anders. Notfalls empfehle ich Dir, dass Du deinen Schweinehund wenigstens am Wochenende überwindest und wenigstens hier zwei einheiten absolvierst. Das ist immerhin besser als gar nicht zu laufen wenn man zuhause oder im studio kein laufband benutzt und etwa nur kraftsport macht. du sackst im frühlung voll durch, glaub mir!

Meine Laufeinheiten absolviere ich ja.3 mal die Woche (zusammen 40km. Ich laufe bei Regen, Schnee, Wind ausser bei Glateis nicht. Ich habe mal gehört, dass auch Ausdauersportler etwas für die Rumpfmuskulatur, Ganzkörperstabi, tun sollten. Ich habe schlechte Erfahrung mit dem Sportstudio gehabt. Ich habe einen Crosstrainer und Ergomether zu hause. Gruß Laufmaus2606

0
@Laufmaus2606

selbstverständlich ist die rumpfmuskulatur voll zu berücksichtigen, wenn du mit entsprechenden ambitionen trainierst. ein trainierter rumpf nimmt den beinen eine menge arbeit ab sag ich hier nur. laufen ist nun mal die sportart, die die meisten muskelgruppen beansprucht, ein trainierter oberkörper (jetzt mal global formuliert) nimmt dich beim laufen besser mit als ein untrainierter. in der regel trainierst du ja den ganzen körper beim laufen mit, aber indem du zuhause/im studio 'vorarbeitest' (daher habe ich dich wohl falsch verstanden) verschaffst du dir einen enormen vorteil. aber wem erzähl ich das, es geht dir ja nur um spezielle übungen - und die sind im internet groß und breit dargelegt. das geheimnis ist jedoch, dieses oberkörpertraining strukturiert zu absolvieren, so dass es zwischen den übungen nicht zum abriss kommt (und der 'flow' und die motivation auf der strecke bleibt). du stellst eine deutliche abfolge von verschiedenen, sinngemäß auf einzelne körperpartien abgestimmte einheiten (also nicht von den waden auf den bizeps trainieren) und absolvierst sie möglichst ohne größere unterbrechung. dann schaust du wie es dir damit geht und mit den tagen sollte sich eine routine einstellen, auf die du dich im vorfeld günstigenfalls freust. falls du dich vor deiner nächsten einheit insgeheim scheust, hast du wohl ungünstige elemente in deinen trainingsplan eingebaut und du änderst ihn etwa mit stift und papier. im grunde gleicht ein angenehmes sudio- oder heimtraining einer abgestimmten choreographie und geht gleichsam ins blut über wie dein lauftraining.

viel spaß beim tüfteln.

0

bei uns im real hatten (haben?) die motorbetriebene laufbänder 299€ , glaub ich -gut war nicht die profiausführung , Vmax 12km/h ..

0
@zuiop

nein, auf einem 299-gerät wirst du nicht langfristig 12km/h durchlaufen können. wenn man's ernst meint und das training ohne unterbrechung bevorzugt 'daheim' fortführen möchte, sollte man ohne wenn und aber an ein gerät der runners point bzw. studio-kategorie denken. am ende handelt es sich um eine investition jenseits der 1500,00 - und die sind auch bestens angelegt wenn man 2 stunden oder länger trainieren möchte ohne das gerät wartungsreif zu trampeln. wenn euch die investition zu hoch gegriffen erscheint, zieht doch einfach einen vergleich heran: ich habe ein fahrrad dennoch stehe ich kurz davor für meine kleinen erledigungen einen motorroller zu kaufen. was das mit der anschaffung eines ordentlichen laufbandes zu tun hat? euer fahrrad und ein laufband sind langfristig gesünder. und gesundheit kann man ncht mal mit visa bezahlen.

0

Ich würde mir ein paar Hanteln besorgen und zu Hause ein kleines Krafttrainingsprogramm ausüben. Mittels Hanteln kannst du gut Übungen für die Schulter, den Nacken sowie die Arme ausüben. Liegestützen ist eine gute Übung ohne Gewichte. Kniebeugen stärken Oberschenkel, Rücken, Gesäß und Rumpfmuskulatur. Darüber hinaus bieten sich die sogenannten Ausfallschritte an die du auch mit Kurzhanteln ausführen kannst.

Kauf Dir doch ein Laufband z.B. das Kettler Laufband Marathon TX3 dann kannst Du immer Zuhause trainieren.

Kennt ihr Übungen für zu Hause um das Putten zu lernen?

Gibt es Übungen, die man auch zu Hause machen kann, um das Putten zu lernen? Könnt ihr mir solche Übungen empfehlen? Oder sollte man das Putten lieber auf dem Golfplatz üben?

...zur Frage

schnell ausdauer aufbauen?

Hallo :) Bei uns an der Schule findet in einem Monat ein Sportfest statt und ich will mich wirklich nicht
vor meinen Klassenkameraden blamieren. Ich muss sagen das ich, wie ich finde, sehr unsportlich bin. Ich habe sehr wenig Ausdauer und bin nicht wirklich schnell. Da ich dazu auch noch sehr klein bin kann ich beim laufen/rennen auch nicht wirklich große Schritte machen. Ich habe mir heute vorgenommen für den Rest des Monats joggen zu gehen aber kann ich auch noch etwas anderes für die Ausdauer tun? Vielleicht Übungen etc. die man auch zu Hause oder sonnst wo erledigen kann? Beim Weitsprung bin ich echt gut (was mich sehr erstaunt) aber beim Werfen echt die Niete ;/ da hab ich es schon aufgegeben. (Da ist mir die Note aber auch wirklich egal)

Zu mir:

Ich bin mir jetzt nicht sicher ob dass jetzt wichtig ist aber ich schreib das trotzdem mal rein , vielleicht gibt es ja für meine Altersklasse etc. ja bestimmte Strecken die ich laufen muss.:)

1,62m

13 jahre

weiblich

Danke für die Antworten Mfg Levi

...zur Frage

Warum brauche ich zum Anfang meines Trainings (Laufen) solange bis ich warm bin ?

Hallo, habe heute wieder ein Lauf hinter mir. Das Wetter ist ja optimal gewesen. Habe aber desöfteren schon bemerkt, dass ich sehr lange brauche, um warm zu werden. ca 30 min. Woran kann das liegen? Ich laufe zwischen 70 und 75% der Herzfreqenz zum Aufwärmen. Gibt es Alternative Aufwärmübungen? Ich möchte ein Silvesterlauf laufen, wie kann ich mich da warm machen. Lg Laufmaus2606

...zur Frage

Ligamys Erfahrungen?

Ich habe keine Frage. Bin bzw. war aber selbst auf der Suche nach Erfahrungen mit der Ligamys OP. Da es leider nur sehr wenig Info gibt möchte ich hier meine Erfahrungen teilen um zukünftige Patienten zu helfen. Wer noch Erfahrungen hat kann dies gerne mitdazu schreiben!!!

Ich wurde 14 Tage nach meinem Kreuzbandriss (Fussball) operiert. Laut Arzt verlief die OP gut. Ich habe anfänglich lange gebraucht, bis die Schwellung weg war und konnte deswegen erst ca. nach 2 Wochen mit Übungen Strecken/Beugen beginnen! Kann aber jedem empfehlen sich Lymph-Drainage verschreiben zu lassen (Wird leider nur von wenigen Ärzten ohne Aufforderung verschrieben!)

Die ersten Woche hatte ich dann 2 mal 2  Termine die Woche a 50min (Lymphdrainage + Physio). Später habe ich das ganze dann auf 2 mal pro Woche reduziert. Zusätzlich habe ich 2-3 am Tag ca. 10min Übungen (Strecken/Beugen) gemacht.

Wichtig ist neben der Physio zu Hause Übungen zu machen!! Von alleine bzw. nur durch die Physio wird das Knie nicht wieder..

Nach 30 Tagen bin ich das erste Mal ohne Krücken gelaufen. Nach 60 Tagen habe ich dann die Krücken komplett weggelassen. Auch hier kann ich nur empfehlen nicht zu früh ohne Krücken zu laufen, da man sich einen schlechten Gang sehr schnell angewöhnt und leider nur sehr schwer wieder abgewöhnt...

Gleichzeitig habe ich begonnen ca. 4 mal die Woche ins Fitnessstudio zu gehen. Ich trainiere immer ca. 60min und mache eine Kombi aus Stabi/ Koordination und Kraft/Ausdauer (Radln).

Bei der Streckung habe ich beim Laufen noch immer Probleme. Die Streckung klappt aber im Sitzen/Liegen schon gut. Aus eigener Kraft beim Laufen leider noch nicht!!!

Ich kann aber jedem empfehlen v.a. das Durchstrecken nach 6 Wochen explizit jeden Tag zu üben (Hier z.B. einfach den Fuß auf einen Stuhl legen, sodass das Bein in der Luft hängt und mit den Händen leicht das Knie nach unten drücken)

Fortschritte sind bei mir klar erkennbar! Gelegentlich habe ich Schmerzen beim Laufen. Eine sehr gute Hilfe war auch die Faszien-Rolle um Verklebungen um das Knie herum zu lösen.

Jetzt ist die Knie-Op 79 Tage her.. also 2 1/2 Monate.. Ich mache nächste Woche dann 2 Wochen ambulante Reha und hoffen dort die fehlenden Muskeln und die Streckung zu verbessern. Habe aber bis jetzt ein gutes Gefühl dabei.

Letztenendes kann ich nur sagen: ÜBEN, ÜBEN, ÜBEN nicht zu viel, aber auf keinem Fall zu wenig!!!

...zur Frage

Skigymnastik für zu Hause?

Welche Übungen oder Skigymnastik kann ich denn auch zu Hause leicht durchführen, ohne dass ich gleich in einen Verein gehen muss?

...zur Frage

Anfänger im Badminton

Gern möchte ich beginnen, Badminton zu spielen.

Gibt es irgendwelche sinnvollen Übungen für den Einstieg?

Kann ich auch irgendwelche Übungen allein durchziehen, also ohne dass ich mit meinen Fehlversuchen jemanden anders unnötig nerve?

Gibt es sonst etwas, was ich hier als Anfänger beachten sollte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?