Welche Übungen kann ich für Volleyball-Einsteiger machen, die keine Lust haben sich zu bewegen?

2 Antworten

Ich halte bei Kindern im Sportbereich noch nicht viel von sanktionen, denke auch nicht, dass man über Strafe ( danach 2km laufen ) bei Kindern einen Bewegungserfolg erzielen kann. Du solltest versuchen bei Ihnen Spaß an der Bewegung zu fördern. Deshlab würde ich eher ein Belohnungsprinzip einführen, allerdings ohne kaufen. Wer sich gut bewegt bekommt Belohnungspunkte und bei einer entsprechenden Anzahl von Bonuspunkten ( über mehrere Trainingseinheiten gesehen) darf der Beste den Spielführer machen oder beim nächsten training ne Übung bestimmen oder sich ne Mannschaft wählen.

Du könntest es zum Beispiel so machen, dass du auf jeder Position 1 Hütchen links und 1 Hütchen Rechts aufstellst. Während dem Spiel müssen sie, sofern der Ball nicht in Aussicht ist, zwischen den Hütchen hin- und herrennen. Dies könntest du gut auch weiter ausbauen, indem du vorne und hinten noch Hütchen hinstellst (so haben wir das in der Schule mal gemacht). Das mit dem Kaufen kann wohl schlecht eine Lösung sein, aber du könntest die Belohnung anders einführen: Alle diejenigen, die sich gut bewegen während dem Spiel, die müssen am Ende des Trainings die Joggingeinheit nicht machen. Da müsstest du halt jeweils am Ende des Trainings noch ein Ausjoggen machen, ca. 2km oder sowas. Normalerweise mögen die Kinder nicht rennen und deshalb werden sie sich dann auch im Spiel etwas mehr bewegen. ;-)

find ich ganz gute Anregungen, zockerwurf!

0

Was möchtest Du wissen?