Welche Übungen für meinen Bauch?

...komplette Frage anzeigen abnehmen - (abnehmen, Trainingsplan, Bauchmuskeln) abnehmen - (abnehmen, Trainingsplan, Bauchmuskeln)

6 Antworten

Crunches sind zwar gut für die Bauchmuskulatur. Aber das nützt dir nicht viel wenn diese von der Körperfettschicht verdeckt ist. Du solltest vorrangig deine Ernährung etwas anpassen. Das heißt Kalorienärmer aber ausgewogen ernähren. Laß am besten Süßkram, süße Getränke oder Chips und Knabbergebäck weg, da diese sehr viele Kalorien beinhalten. Mit dem Baksetball und Jazz Dance solltest du Bewegungstechnisch an sich ganz gut aufgestellt sein. Etwas Ausdauer wie Radfahren oder Laufen könnte dir noch helfen vermehrt Kalorien zu verbrennen. Was die Bauchmuskübung als solches betrifft, da reichen an sich alle 2 Tage 6-8 Sätze Crunches aus.

Nach deiner beschreibung wirkt es so als würdest du sehr viel Sport treiben. Das man sich immernoch an paar stellen optimieren möchte kann ich gut verstehen. dies bedarf aber viel arbeit und eine gewisse regelmäßigkeit.. Guck dir diese Übungen an: [url]http://www.fitelio.de/kategorien/fitness-bewegung/fitnessuebungen/bauchuebungen.html[/url] . Wenn du die täglich eine halbe stunde machst dann siehst du garantiert schnell erfolge ;)

Viel Erfolg

Hallo Lauraa!

Eine Sammlung mit sinnvollen Bauchübungen findest du hier: http://goo.gl/Su1RQ

Dennoch wirst du mit dem Bauchtraining alleine nicht den Speck los werden - such doch auch mal in diesem Forum nach den Stichworten: Fettabbau, Gewichtsreduktion,.... da wirst du sicher einige gute Tipps finden!

Viel Erfolg, Walter

Crunches sind gute Übungen. Du kannst damit aber nicht den Hüftspeck beeinflussen. Der körper entscheidet allein, wo er abnimmt. Und abnehmen gelingt dir mit einer entsprechend reduzierten Ernährung und Sport. Besonders wirksam ist die Kombination aus Krafttraining und Ausdauersport.

Wesentlich ist, das du täglich eine leicht negative Kalorienbilanz von ca. 500 - 800 Kcal erreichst. Damit baust du systematisch Fett ab.

Erstens: Deine Daten 171 / 52 kg glaube ich Dir so nicht, das passt beim Besten Willen nicht zu den Fotos. Die Person auf dem Foto würde ich mal locker15 kg schwerer schätzen.

Du kannst Übungen für die Bauchmuskeln machen, bis Du schwarz wirst, wenn Du nicht die darüberliegende Speckschicht verschwinden lässt.

Also: FDH und gesunde, kalorienarme Ernährung. Allerdings muss ich Dich enttäuschen: Das wird wohl Ende der Freibadsaison werden, bis sich da wirklich sichtbar etwas tut.

8 min programm in youtube is ganz cool

Was möchtest Du wissen?