Welche Trainingsprinzipien gelten für Ausdauersportler?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für den Ausdauersport gelten die gleichen Prinzipien, wie für jede andere Sportart auch. Siehe Trainingslehre: Prinzip (1) des trainingswirksamen Reizes, (2) der ansteigenden (progressiven) Belastung, (3) der Variation der Trainingsbelastung, (4) der optimalen Gestaltung von Belastung und Erholung, (5) der Wiederholung und Kontinuität, (6) der Periodisierung und Zyklisierung, (7) der Individualität und Altersgemäßheit, (8) der zunehmenden Spezialisierung, (9) der regulierenden Wechselwirkung einzelner Trainingselemente.

Übersetzt: (1) Der gesetzte Trainingsreiz (die Belastung) muß über 65% HFmax liegen. Darunter findet kein Trainingsreiz für Deinen Körper statt. (2) Woche um Woche die Belastung in Umfang und Intensität steigern. Um maximal!! 10% der Vorwoche. Je langsamer der Aufbau desto länger der Erfolg! Gilt v.a. für das Kinder- und Jugendtraining, ist aber auch für Späteinsteiger zu beachten, v.a. wenn bei Null angefangen wird (3) Abwechslung in der Belastungsintensität, d.h. nicht immer mit der gleichen Herzfrequenz (Herzfrequenzbereich) laufen, sondern mal schneller mal langsamer; Untergrund wechseln: bergauf, bergab, Sand, Waldboden, Asphalt etc., Crosslauf, Strassenlauf, Tartanbahn etc. (4) Zyklisierung: Mesozyklus : 2 Belastungswochen : 1 Entlastungswoche oder 3 B. : 1 E. auch im Microzyklus 3 Belastungstage : 1 Entlastungstag; dabei kann der Entlastungstag eine Regenerative Einheit oder ein Ruhetag sein, je nach sportlichem Niveau und Ambition. (5) Metabolischen und enzymatischen Umstellungsvorgänge vollziehen sich in ca. 2-3 Wochen. Strukturelle (morphologische) Änderungen benötigen mindestens 4-6 Wochen. Die steuernden und regelnden Strukturen des Zentralnervensystems benötigen die längste Anpassungszeit (Monate). Ebenso benötigt die Entwicklung vom Grobmotoriker zum Feinmotoriker (bezogen auf die Bewegungsausführung) je nach Bewegungsintelligenz u.U. einen sehr langen Zeitraum. Bleiben regelmäßige und dauerhafte Belastungsreize aus, so stellt sich eine Rückbildung der funktionellen und morphologischen Umstellungen ein (Deadaptation). (frei nach Grosser/Starischka)D.h. Bewegungsabläufe müssen so lange geübt werden, bis sie sitzen und automatisch ausgeführt werden können auch über einen längeren bis langen Zeitraum. (6)siehe auch (4) plus Periodisierung: Je nach Anzahl der Saisonhöhepunkte: 1 oder mehrere Macrozyklen, die eingeteilt sind in Vorbereitungs-, Aufbau-, Wettkampf-, Übergangsperiode. (7) Anpassung an Deine Verhältnisse: Leistungsniveau, Persönlichkeitsstruktur, Ziele, Trainingsalter, biologisches Alter, Zeitbudget, Gesundheit, Familie, finanzielle Möglichkeiten, etc. (8) Sportartspezifischer trainieren (z.B. Training allgemeiner koordinativer Fähigkeiten <-> Training sportartspezifischer koordinativer Fähigkeiten) (9) Abstimmung von Technik-, Kraft-, Stabi-, Dehnungs-, Ausdauer-, Schnelligkeits-, (hab ich was vergessen?)-, Schnellkrafteinheiten. Viel Erfolg. Gruss. ND

Wie kann ich am besten meine Ausdauer in 3-4 Wochen steigern?

Hay Leute, Eine Frage: Also ich habe in letzter Zeit ( so 2 Monate) Sehr wenig sport gemacht. Also angefangen hat es mit einer 6 Monatlichen Verletzung (aber das ist schon lange her) nach der Verletzung habe ich viel sport gemacht aber durch die Verletzung habe ich halt schon ein bisschen ausdauer verloren aber das war nicht so schlimm. Doch dann als ich nach einiger Zeit die Lust an Fussball in meiner Mannschaft verloren hab weil die Mannschaft halt so gesagt "Scheiße und Unfreundlich" war (Trainer und Spieler) aufjeden fall komm ich jz auf den punkt also als ich nach einiger Zeit die Lust verloren habe habe ich halt nicht mehr so viel Sport gemacht (ich war zwar noch oft beim Training aber manchmal habe ich auch ausgesetzt) und deshalb habe ich (finde ich) Viel Ausdauer verloren( Andere haben mir auch gesagt dass ich Ausdauer verloren hab). Und jetzt bin ich halt zu einem neuen (sehr Guten) Verein gegangen und in 3 Wochen haben wir ein trainingslager und bis dahin möchte ich am liebsten gerne Ausdauer gewinnen , ich geh zwar 1x pro Woche eine Halbe stunde Joggen und 6x pro Woche Radfahren aber ich bin halt 13 Jahre alt und meine Mannschaft ist echt sehr gut und wir haben immer 1x pro Woche lauftraining und da möchte ich halt nicht hinterher hingen und vielleicht könnt ihr mir ja mal Tipps geben wie ich am schnellsten wieder genug Ausdauer bekomme.

...zur Frage

Ist es sinnvoll vor einem Q-Training ein IK-Training durchzuführen? Wenn ja, wie lange?

Hallo Sportsfreunde,

ich denke mir immer, wenn mehrere Muskelfasern arbeiten, kommt es zu mehr Erfolg (bzgl. Kraft und Ausdauer), als wenn weniger Muskelfasern arbeiten können.

Ist es demnach sinnvoll vor einen Muskelaufbautraining, ein Training durchzuführen, dass die intramuskuläre Koordination verbessert? Wenn ja, wie lange (Zeitraum) sollte man dieses IK-Training durchführen?

Vielen Dank schonmal für eure Antworten!


Das Ziel soll kein Bodybuilder sein, sondern eher ein sportlich, gesunder Körperbau.

...zur Frage

Lieber länger in niedrigem oder kürzer in höherem Gang Fahrradfahren?

Aus sportlichen Gründen fahre ich momentan alle 1 - 2 Tage auf gerader Strecke Fahrrad. Ist es sinnvoller einen höheren Gang zu wählen und dafür das ganze schneller zu beenden oder andersrum?

Mir geht es nicht um Ausdauer, sondern einfach um mehr Kraft aufzubauen.

Im schwersten Gang halte ich es zB nur 5 Minuten aus und spüre danach meine Beine dann extrem. In einem eher mittleren Gang kann ich keine Grenzen feststellen und spüre auch danach nicht all zu sehr etwas, es sei denn ich fahre wirklich lange/länger. Aber was ist in diesem Fall sinnvoller?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Wie trainiere ich Schnellkraft Ausdauer auf einem Fahrrad?

Bin ein Ausdauernder Radfahrer aber meine Jungs hängen mich jedesmal auf die letzten paar Kilometer ab.Ich will mithalten können-wie trainiere ich das am bestenß

...zur Frage

Mehr Ausdauer und Testosteron durch Maca?

Hallo, beschäftige mich zur Zeit mit der Wirkung von natürlichen Pflanzen und Mitteln zur Förderung des Muskelaufbaus und der Ausdauer. Mache selbst Kraft- und Ausdauersport.

Hat jemand hier schon tatsächliche Verbesserungen der oben genannten Punkte durch die Einnahme von Maca erlebt? Es gibt angeblich viele Studien, die die Wirkung auf den Testosteronspiegel und die allgemeine Fitness belegen. (siehe z. B http://superfood-zentrum.info/maca-wurzel-wirkung/)

Habe nun testweise angefangen ca 3-5g täglich in Kapselform einzunehmen.

Bin über Erfahrungen und Erfolge gespannt :) Lasst hören!

...zur Frage

Behindert eine Schliddrüsenunterfunktion den Aufbau von Ausdauer?

Hi. Kann man durch einen Schilddrüsenunterfunktion vermindert Ausdauer aufbauen, dh wirkt das Ausdauertraining dann nicht mehr so???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?