Welche Tipps gibt es für den Return beim Tennis?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Empfehlenswert ist es kurz vor dem Aufschlag schnelle Tappings zu machen und beim Aufschlag nach vorne in den Splitstep zu springen, so kannst du am besten reagieren und dich richtig zum Ball stellen. Viel Spaß beim Training.

2 wichtige Dinge einmal Ball anschauen und der richtige Stand (ich muss gut zum Ball stehen) weiter kann wichtig sein wenn der Aufschlag recht flach war (flach abspringt) den Return überrissen spielen und bei (hoch abspringenden) Aufschlägen früh in den Ball zu gehen,

auch wenn´s simpel klingt, man muss den Return einfach intensiv trainieren. Jeder Spieler schlägt unterschiedlich auf, und gegen jeden Spieler braucht man ein anderes timing. In der Regel trainiern alle Spieler im Training den Return zu wenig. Aus schlagtechnischer ist das Wichtigste, dass man wirklich das Körpergewicht aktiv in den Return legt (also mit Splitstep), und nicht zu weit ausholt.

man muss eine kurze, geblockte Schlagbewegung machen, und den Schwung auf jeden Fall auch durch ein "Entgegehen" zum Ball entwickeln. Das hängt natürlich auch sehr stark von der Härte des gegnerischen Aufschlages ab.

Hi, für mich ist es wichtig, die Schlagbewegung klein zu halten, um den Ball mehr blocken zu können, das klappt vor allem bei den Rückhandschlägen prima. Ich habe den rechten Fuß (Rechtshänder) dabei in der Ausgangsposition weiter vorne und gehe, wenn es geht, dem Ball entgegen.

Was möchtest Du wissen?