Welche Tipps beim Slalom und Riesenslalom fahren ?

0 Antworten

Skialpin - Ziel nach vorne lehnen

Wer schon einmal Ski weltcup gesehen hat, der weiß bestimmt, dass sich die Rennfahrer beim Überfahren der Ziellinie stark nach vorne beugen. Eigentlich müsste die Fahrt doch verlangsamt werden, durch den Druck auf die Skispitzen. Wieso also lehnen sich die Fahrer nicht stark nach hinten? Ich hoffe jemand hier kennt sich damit aus:)

...zur Frage

Keine Kondition. Ich schaffe es nicht einmal mein Pferd zu reiten!

Es ist sehr deprimierend. Gut, ich bin Mitte dreißig und war noch nie der sportsmensch. Aber reiten, das konnte ich immer! Wenn ich jetzt anfange zu traben, wird's nach etwa 3 Minuten hässlich. Der Rest ist eher eine Qual. Meiner Trainerin kann ich so auch nur bedingt zuhören, wenn sie irgendwelche Anweisungen gibt, denke ich oft: Mann hat die Probleme! Ich versuche die Prozedur an sich durchzustehen! Das geht schon über zwei Jahre so, aber so schlimm wie im Moment war es noch nie. Ich würde so gerne wissen, wie ich reiten würde wenn ich diese Probleme nicht hätte. Am schlimmsten ist der Atem, das Luftholen. Wenn ich mich dann noch aufreg, weil ich so ein Loser bin, wird der Hals eng und ich krieg wirkliche Probleme! Einmal war das ganz schlimm, hab schon Sternchen gesehen... Außerdem kann ich nach starker Anstrengung eine Zeitlang nur verschwommen sehen. Ist doch auch komisch, oder?

...zur Frage

Sind kurze Ski zum anfangen sinvoll?

Wäre es nicht gut zum erlernen vom Skifahren mit ganz kurzen Skiern anzufangen und dann immer längere Ski? Warum macht man das nicht so? In Zeiten von Skiverleihen ist das doch nicht so schwer oder?

...zur Frage

Ist es sinnvoll das SKifahren mit Snowblades zu lernen?

Wäre es nicht sinvoll, das Skifahren mit kurzen Snwoblades zu lernen? warum wird das nicht gemacht?

...zur Frage

Wie kann ich meine Hürdenangst vergessen?

Hi Ich bin 15 Jahre alt und mache schon seit 7 Jahren Leichtathletik. Ich war früher immer zu langsam um einen 3er Rythmus über die Hürden zu laufen, aber der 4er und 5er ging immer. Das hat sich mitlerweile nur so halb geändert. Ich bin eigentlich nicht mehr zu langsam um den 3er zu laufen, aber ich schaffe es trotzdem einfach nicht über die 2te Hürde zu laufen. Ich breche immer in letzter Sekunde noch ab (das ist auch so beim 1er). Den 4er und 5er kann ich aber nach wie vor ohne Probleme laufen, auch wenn es ein sehr großer Abstand ist. Mitlerweile verzweifel ich (und ich glaube auch mein Trainier) weil ich das einfach nicht aus meinem Kopf kriege. Danke für Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?