Welche Sportarten ergänzen sich am besten?

1 Antwort

Hi Fehlstart, ich muss serveandvolley zustimmen, so allgemein ist es schwierig Deine Frage zu beantworten. Grundsätzlich kann man sagen, dass sich die Sportarten möglichst ausgleichen sollen. Ist eine Sportart nur zB für die Beine, sollte man in der zweiten Sportart verstärkt auf die Arme setzten. Bei einer einseitigen Sportart, wie ZB Tennis, sollte man zum Beispiel ein spezielles Fitness- oder Trainingsprogramm haben, das auch die andere Seite des Oberkörpers beansprucht. Jede Sportart erfordert sicherlich auch eine Grundlagenausdauer, womit Radfahren oder Laufen so ziemlich immer eine gute Ergänzung ist.

Was ist ein guter Ausgleichssport zum Joggen?

Um mehr Abwechslung zu haben, würde ich gern noch eine andere Sportart machen. Wäre toll, wenn sich das mit dem Laufen gut ergänzen würde. Was würdet ihr da empfehlen? Es sollte draußen sein, also nicht Fitnessstudio oder ähnliches.

...zur Frage

Welchen Ausgleichssport für Volleyball-Spieler?

Ich spiele seit ca. 9 Jahren Volleyball. Wirkliche gesundheitliche Probleme hatte ich dabei nie. In letzter Zeit hatte ich jedoch öfter Schmerzen in Schulter bzw. Armen.

Die Diagnose der Physiotherapeutin ist ein leicht verrenktes Gelenk, dass durch einen verkürzten Brustmuskel immer wieder in die falsche/schmerzende Stellung zurückgezogen wird, egal wie oft man es wieder einrenkt.

Meine eigentliche Frage ist nun, was ihr für Ausgleichssport empfehlen würdet, um zum Einen den Brustmuskel anders zu belasten und zum Anderen den Rücken zu kräftigen/trainieren.

Freue mich über alle Anworten!

Matti

...zur Frage

Welche Belastungen sind für ein Kraftausdauer-Training kennzeichnend?

Wie trainiert man am besten Kraftausdauer, und welche Standardübungen gibt es? Wie könnte ein Trainingsplan aussehen?

...zur Frage

Ergänzende Sportart gesucht!

Hallo,

ich (w, 23) mache zur Zeit Taekwondo (5x Woche, insgesamt 13 Stunden, Wettkampftraining), Krafttraining (3x Woche, 3-4 Stunden, Maximalkraft, zum Aufwärmen und Cooldown immer Radl) und gehe laufen (90' GA1er, 30' GA2-Lauf (draussen) und 30' HIIT-Lauf auf dem Band). Doch irgendwie fühle ich mich gerade nicht ausgelastet und mir fehlen irgendwie neue Reize, ich brauche einfach ein bisschen Abwechslung, das würde sich bestimmt auch gut auf meine Leistung im Taekwondo auswirken.

Nun zur eigentlichen Frage: Ich würde gerne 1-2h pro Woche nochmal was komplett anderes sportlich gesehen machen. Schwimmen kann ich zwar gut, habe ich aber auch gerade keine Lust drauf. Es sollte auch kein Kampfsport sein. An meiner Uni gibt es so ziemlich alle Sportarten und ich bin gerade am Überlegen zwischen Wasserball, Feldhockey, Kanu/Rudern und Volleyball. Welche Sportart würde denn vielleicht auch gleichzeitig meine Leistung im Taekwondo verbessern? Und habt ihr vielleicht noch andere, tolle Sportarten (möglichst außerhalb der Reihe, also kein Fußball/Rad etc.)?!

Danke und liebe Grüße,

lesyeuxbleus

...zur Frage

Welcher Ausdauersport passt am besten zu Kampfsport?

Ich denke mal laufen passt immer. Aber ist für einen Kampfsportler anderer Ausdauersport sinnvoller? Oder braucht ein Kampfsportler vielleicht was ganz anderes? Ist schwimmen oder Fahrradfahren ein besserer Ausgleich und Unterstützung? Was könnt ihr mir warum raten?

...zur Frage

Reicht halbe Stunde laufen und halbe Stunde Gymnastik als Einheit?

Als Ausgleich zum Krafttraining möchte eine Einheit in der Woche Sport machen. Jetzt stellt sich die Frage, ob eine halbe Stunde Joggen und eine halbe Stunde Gymnastik danach ausreichen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?