Welche Sportart hat die meisten organisierten Sportler?

1 Antwort

ES kommt natürlich auf den KOntinent an ..in EUROpa gibt es nur 1 Große sportart das ist der FU?BALL in amerika BASKETTBALL amerikan football und baseball insgesammt würde ich sagen ist fußball am meisten organisiert

Kann man mit 15 Jahren (Sportler) hohen Blutdruck haben??

Ich bin 15 Jahre alt und habe seit ca 2 Monaten hohen Blutdruck . Zu meiner Person: Ich bin 15 Jahre alt, sehr sportlich(Fussball, Handball, Inliner-fahren, joggen uvm.), ich bin 1,79m groß, wiege 68 Kg, und ernähre mich größten Teils gesund und nicht zu salzhaltig. Seit ca 2 Monaten habe ich nun hohen Blutdruck. Die Untersuchungen haben keine hilfreiche Diagnose gegeben. Es heißt ich hätte eine Essentielle Hypertonie (erblich bedingt) .Doch selbst mit der Einstellung meines Medikaments (Enalapril 20 mg ) bleiben die Werte erhöht 140/85mmhg. Vor der medikamentösen Einstellung gab es höchst Werte von 179/137. Ich bräuchte Dringend Hilfe einen Tipp vielleicht sogar mögliche Diagnosen von Experten, denn ich glaube nicht das ich als ansonsten völlig Gesunder Mensch einen Essentiellen Hypertonus haben kann!!

Vielen herzlichen Dank im vorraus!! mfg Kensi

...zur Frage

Gute Sprinttechnik gesucht?

Hallo Sportfreunde;-) Ich nutze meine Sprintgeschwindigkeit gerne im Sport aus. Nur bin ich der Meinung das da noch Luft nach oben ist. Zu meiner Sprint Technik: Bei der Startphase beuge ich mein Körper nach vorne um eine schnelle Beschleunigung erreichen zu können. Ab 20 Meter richte ich meinen Körper aufrecht um stabil zu sein. Meine Arme habe ich in der L Form und schwenke sie bei aktiver Bewegung maximal bis zur Oberkörperhöhe. Meine Beine naja die laufen aber achten wie ich sie bewege, darauf achte ich nicht. Könnt ihr mir paar Sprintarten erklären, bzw wie ich sie verbessern kann, um meine Höchstgeschwindigkeit noch höher kriege. Kennt ihr noch gute Sprint Übungen? Falls dies noch relevant ist, am meisten betreibe ich die Sportart Fußball und fahre gelegentlich Alpen touren mit meinem MTB. LG Elias und danke vorab!

...zur Frage

Studienplatz durch Sportlerquote?Olympia

Hallo zusammen, langsam nähert sich das Ende meiner schulischen Laufbahn und ich möchte gerne studieren. Mein Fach hat einen hohen NC und ich müsste zirka 6-8Jahre warten bis ich studieren könnte(der trend bei WS sieht auch nicht gut aus).

Ich hatte jedoch von einer 2% Quote(an meiner Uni) an Studienplätzen gelesen, die nur für Sportler reserviert sind die sich in einem Bundeskader der Stufe C,B und A befinden. Also laut Definition "Weltklasseniveau".

Ich bin momentan 18 Jahre alt und bin Triathlet. Ich spielte 5 Jahre Fußball, gehe wöchentlich zum Capoeira und habe dementsprechend eine relativ große Grundlagenausdauer und Beweglichkeit. Auch besitze ich Kenntnisse in Sachen Ernährung und besitze sehr viel fach literarisches Wissen darüber.

Mein Gedankenspiel war es nun, innerhalb von 1-6Jahren eine Sportart zu erlernen und zu perfektionieren. Hierbei müsste ich nicht erst langsam mein Körper trainieren,sondern nur Techniken erlernen.

Nur habe ich Probleme die "richtige" Sportart auszuwählen.

Zur Auswahl stünden Boxen, Fechten, Judo,Ringen,Gewichtheben,Schießen,Taekwondo und Fünfkampf.

Was wäre am "schnellsten" oder besser gesagt, in kürzester Zeit zu perfektionieren?

Abschließend muss ich auch sagen,dass ich momentan fünf mal die Woche trainiere,und das Trainingspensum dann neu ausrichten würde auf die Sportart.

Mfg

...zur Frage

Optimale Vorbereitung auf ein Fußballspiel- Erfahrungsaustausch

So, dann möchte ich mal loslegen. Bin seit einigen Minuten Mitglied auf dieser Seite nach der ich schon so lange gesucht habe. Super Sache! Ich bin Fußballer (da kenn ich mich sogar ein bissl aus:) ) auf Landesniveau und möchte mich mit euch gerne über eure Erfahrungen vor und während eines Spiels austauschen. Um meine "Frage" etwas zu konkretisieren: Am meisten interessiert mich wie ihr euch mental auf ein Fußballspiel vorbereitet und welche Tricks ihr im Spiel anwendet die physische und psychische Wirkungen zeigen. Fußball ist ja im Prinzip ganz einfach. Kirsche volle Röhre ins Netz dreschen! Boom! Gänsehaut, Begeisterung, ich bin der Größte, jubelnd abdrehen wie die Großen! Welcher Fußballer hat diese Vorstellung nicht? (Vielleicht mit Ausnahme der Torhüter ;) ) Aber ganz so einfach ist es dann doch nicht. Wie anders wäre es zu erklären das Spitzenfußballer denen man das Können nicht absprechen kann (ich könnte jetzt hunderte Namen nennen) in einigen Spielen ihr scheinbar unglaubliches Können ausspielen und die Spiele alleine entscheiden (das ist nur eine Redewendung und wird auch immer eine bleiben) und in einigen Spielen in der grauen Masse verschwinden, sodass man sich am Ende fragt: Hat der mitgespielt? Und da würde ich gerne ansetzen. Meiner Mei

...zur Frage

Wieso tritt bei mir erhäuft eine Zerrung auf? Need help

Ich spiele seit 10 Jahren aktiv Fußball. Bis vor 2 Jahren habe ich immer in der 1. Mannschaft meiner Stadt gespielt, bis ich vor ca. 2 Jahren meine erste Zerrung in der Leiste bekam. Bis dahin hatte ich mir noch keine Sorgen gemacht, da soetwas ja immerwieder mal bei irgentjemanden vorkommt. Doch nach einer Pause habe ich mich langsam wieder an meine Sportart getastet. Doch als ich 3 Wochen später direkt wieder eine Zerrung bekam (diesmal im linken Oberschenkel) war ich schon sehr geknickt. Ich habe diese Verletzung wieder heilen lassen und bin dann nach meiner 3 Zerrung in weniger als 2 Monaten in die 2te Mannschaft (geringere Anforderungen) gewechselt um meinem Körper nicht nochmehr Schaden zuzufügen. Doch mittweile muss ich sagen, dass ich innerhalb von 2 Jahren insgesamt 6 Zerrungen hatte. Das frustet mich sehr, denn ich liebe meinen Sport, doch diese Zerrung hindern mich immer an der Ausfführung dieser Sportart. Ich spiele paar Wochen/Monate dann muss ich wegen einer Zerrung eine Pause einlegen. Und so geht das dann immer weiter. Ich weiss nicht woher die ständigen Zerrungen kommen. Ich wärme auf (vll hat noch wer Tipps) und ernähre mich gut.Ich bin jetz schon so ängstlich vor einer Zerrung, dass ich mich nichtmal traue schnelle Tricks auszuführen.Ich vermisse die Zeit, in der ich ohne Bedenken meinen Sport ausführte und meine schnellen Bewegungen nix im Weg standen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?