Welche Sonnencreme ist zum Laufen ideal, bzw. brennt beim Schwitzen nicht in den Augen?

2 Antworten

Also zunächst ist wichtig, sich vor dem Sport einzucremen. Ich creme mich immer 30 Minuten vorher ein, damit der UV-Schutz wirken kann. Mittlerweile gibt es bei Aldi z.B. Sonnencreme, die schwitz- und wasserfest ist. Eine Mütze oder einen Hut würde ich auf jeden Fall tragen, um einen Hitze-/stau/kollaps zu vermeiden.

Es hilft schon ziemlich viel, sich rechtzeitig einzucremen, also nicht, wenn man rausgeht, sondern eine halbe Stunde vorher. Dann ist die Creme nämlich gut eingezogen. Außerdem finde ich sonnencremes auf Gelbasis wesentlich angenehmer, die sind nicht so klebrig und brennen auch kaum.

27

Fruehes eincremen hilft meiner Erfahrung nach ueberhaupt nicht. Ich finde die Argumentation auch unlogisch. Es zieht ja nur ein Teil der Sonnencreme ein, die Teilchen, die fuer die physikalische Filterung durch Reflexion verantwortlicht sind, bleiben ja auf der Haut. Warum diese kein Brennen hervorrufen sollten ist mir a priori nicht klar.

0

Sollte ich beim Laufen eher mit dem Oberkörper leicht vorn gebeugt sein?

Oder eher gerade und mein Becken mehr "drunterschieben"? Habe noch nicht so die richtige Oberkörperhaltung gefunden. Wie ist es denn richtig?

...zur Frage

Nutzt ihr Frauen zum Laufen einen Laufrock?

Neulich habe ich in einer Zeitschrift die Werbung für einen Laufrock gesehen. Nun würde mich interessieren: Tragt eine von euch hier beim Laufen einen Laufrock??? Mir sind bisher nur Läuferinnen mit Hosen begegnet und ich denke auch, dass das bequemer ist, oder?

...zur Frage

Barfuß joggen gehen?

Hallo, ich habe nund schon öfter davon gelesen, das Barfuß laufen gesünder sein soll als in Schuhen. Der Fuß kann so alle seine Muskeln benutzen und wird gestärkt. Nun ist es aber so das Barfuß joggen auch unangenehm sein kann. Ich jogge zum Beispiel immer bei uns auf dem Waldweg und dort liegen steine, wenn man mit voller wucht auf einen dieser Steine tritt kann das sehr schmerzhaft werden. Deshalb habe ich mich mal ein wenig im Netzt umgesehen und habe auf der Seite von Seeger diese Barfußschuhe hier gefunden http://www.seeger-gesundheit.de/aktiv/produktwelten/gehen-laufen/details/marke/vivobarefoot/ mit diesen Schuhen soll es genau so sein als würde man Barfuß laufen, nur das dabei der Fuß eben geschützt ist. Ich würd mir gerne so welche kaufen. Nur bin ich mir noch nicht ganz sicher ob die auch wirklich so gut sind. Weil das produkt doch eher ungewöhnlich ist, aber ich auch nicht all zu viele Erfahrungsberichte im Netz gefunden. Wie seht ihr das denn? Findet ihr solche Schuhe sind gut oder quatsch?

Danke schon einmal für eure Meinung =)

...zur Frage

Welche Trinkflaschen laufen beim Sport treiben nicht aus?

Hallo, meine Familie und ich treiben gerne Sport, aber wir haben oft Probleme mit den Sport-Trinkflaschen. Die, die wir haben, laufen gern aus, weil es an der Dichtheit zwischen Deckel und Flasche scheitert. Früher waren es welche von Xenofit, heute von Powerbar... welche Flaschen nehmt ihr (Art der Flasche oder Marke)? Auf was soll ich evtl achten beim Kauf?

...zur Frage

Wie sieht es denn beim Sport mit Kontaktlinsen aus?

Hallo Leute,

dass eine Brille störend beim Sport ist, wissen wir alle. Bisher konnte ich an meinem Basketball - Training auch ohne Brille teilnehmen. Mittlerweile merke ich aber, dass meine Augen sich verschlechtert haben. Nun weiß ich nicht, ob ich mir Linsen fürs Training besorgen soll. Gibt es Linsen, die ich nur zum Sport kaufen kann bzw. nur einmal tragen kann? Was gilt denn noch zu beachten, wenn ich mir Linsen kaufe und ist es überhaupt beim Sport gut?

Schon einmal danke für eure Antworten - bis dann!

...zur Frage

Joggen - gleich jeden Morgen?

Hallo, ich würde gerne mit dem Joggen anfangen.

Die Frühlingsferien starten, ich hab 2,5 Wochen Ferien. Bisher hab ich im Stress nicht wirklich Zeit dafür gefunden, aber auch wenn die Ferien vorbei sind möchte ich weiterlaufen.

Zur Frage - Ich möchte in den 2 Wochen gut vorlegen, mich fit machen. Es heisst, das Anfänger ~2-3 mal die Woche laufen sollten. Nun bin aber so übermotiviert, das ich am liebsten gleich loslaufen würde. Ich würde also lieber jeden Tag der Woche laufen. Kann es wirklich sein das mein Körper dadurch überfordert wird, und das Ganze am ende noch kontraproduktiv ist? Oder merke ich das dann einfach selber, sodass ich ganz von alleine aufhöre?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?