Welche Schrittfrequenz ist optimal für den besten Laufstil?

1 Antwort

Hallo Rennsemmel,

ich denke, du sprichst von Ausdauerläufen. Bei einem Hobby-Lauftreff habe ich mal gehört, dass hier jeder Mensch sich automatisch einstellt, je nach Muskulatur, Größe, Hebeln usw. Auch die Weichheit der Schuhe ist hier von Bedeutung. Von daher gibt es sicherlich keine optimale Empfehlung.

Durch welche Ernährung am besten Bewegungsmangel ausgleichen?

Ich bin seit 2 Monaten in Argentinien unterwegs, was meiner Figur nicht optimal bekommt. Normalerweise fahre ich immer mit dem Fahrrad, was pro Tag 10-50 km ausmacht und ich gehe 1-2 pro Woche zum Yoga. Ich esse normal, aber keine Massen. Damit liegt mein Gewicht bei 57-58 kg, womit ich mich super fühle. Nun, bewege ich mich viel weniger. Ich arbeite von zu Hause aus, habe hier kein Rad und laufe auch wenig. Ich versuche jeden morgen 20-30 Minuten Yoga zu machen. Das wars allerdings an Bewegung. Parallel dazu ist mein Essverhalten hier ein anderes. Hier gibt es nur Weißbrot, zu Hause esse ich so gut wie nie Weißbrot und alles ist furchtbar süß. Irgendwie esse ich hier gefühlt auch mehr. Ich versuche zwar schon einigermaßen durch selber kochen einen Ausgleich zu schaffen, aber das geht nicht immer. Nun bin ich mit meiner Figur nich mehr so richtig zufrieden. Habe nach einem Monat 61 kg gewogen (jetzt etwa 59 kg). Das ist zwar nicht viel, aber in so kurzer Zeit? Außerdem wird mein Körper schlaff, mehr Fett...ich sehr einfach nicht mehr fit aus. Bekomme einen Blähbauch, vor zwei Monaten hatte ich fast nen Waschbrettbauch. Nun lässt sich das mit dem Fahrradfahren für weitere zwei Monate nicht ändern. Ab nächste Woche werde ich mir zwar mal ein Yogastudio suchen, aber dann bin ich wieder unterwegs, d.h. dann klappt das auch wieder nicht mehr.

Mir ist klar, dass mir der Sport fehlt (auch psysisch merke ich das), daran lääst sich momentan leider aber wenig ändern. Meine Frage: worauf sollte ich bei meiner Ernährung achten, damit ich bis März nicht total aus dem Leim gegangen bin? Irgenwelche Tipps? Oder wie macht ihr dass, wenn ihr aus eurer Routine raus seid?

P.s.: ich habe vor zwei Monaten mit Rauchen aufgehört, dass spielt sicher auch eine Rolle, oder?

...zur Frage

Welchen Einfluss hat die Stellung oder Position der Hüfte auf den Laufstil?

Soweit ich weiß, muss die Hüfte bei einem guten Laufstil nach vorne gekippt sein, bzw. darf nicht nach hinten gekippt werden. Ich kann leider nicht definitv sagen, ob sich dies auch wirklich so verhält, und ich weiß aber überhaupt nicht, warum dies so sein sollte? Kann mir das jemand erklären... Wie trainiert man das am effektivsten?

...zur Frage

Was darf eine Laufanalyse kosten? Wer hat das schon mal gemacht?

Ich interessiere mich für eine Laufanalyse, und möchte das gerne mal machen lassen. Kostet so eine Laufanalyse immer was? Wenn ja, wieviel in etwa? Oder wird so eine Analyse auch mal im Rahmen des Schuhkaufs kostenlos gemacht? Wer hat das schon mal gemacht, und was hat es euch gebracht?

...zur Frage

Kann eine Fußsohlenreizung durch das Laufen, den Laufstil kommen?

Momentan habe ich eine Fußsohlenreizung, allerdings kann ich mir nicht erklären woher. Seit einem Monat laufe ich nun häufiger, kann es daher kommen? Wenn ja, was muss ich an meinem Laufstil ändern?

...zur Frage

Wie wichtig sind Bauchmuskeln fürs Laufen?

Kann man besser, schneller oder auch effektiver Laufen, wenn man mehr Bauchmuskulatur hat? Wie groß ist der Anteil der Bauchmuskulatur an der Laufbewegung?

...zur Frage

Wie läuft man beim Joggen "nur auf dem Ballen"?

Hi,

ich hab ein Problem. Und zwar sagt mein Trainer wir sollen beim Joggen, das ist bei uns eher ein schnelles Laufen, darauf aufpassen, dass wir "nur auf dem Ballen" laufen. Ich schaff das nicht, weil ich immer mit dem ganzen Fuß aufkomme. Wie übt man das? Und wie genau funktioniert das "Abrollen", wenn man nicht den ganzen Fuß benützen darf... ? Bin ratlos!

Danke! P.S. Rückfragen nehm ich gerne entgegen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?