Welche Schlittschuhe eigenen sich fürs Eishockey ?

2 Antworten

Ich sags dir: Nike Bauer Supreme one 05 Bauer Vapor x60 Bauer Vapor x10 Nike Bauer Vapor XXI ... es gibt noch viele xDD

Gute Eishockey-Skates kosten ihr Geld. Da gebe ich Roosters recht.

Wenn du dir Skates zulegen willst, auf jedenfall mit Schnürsenkeln. Nur so kann man die Schuhe fest genug binden, um fürs Eishockey geeignet zu sein. Man braucht guten Halt, daher darf man auf keinem Fall im Skate hin- und herrutschen.

Wichtig ist meines Erachtens auch, dass der Skate ziemlich fest und hart ist, damit er lange hält. Das ist insbesondere wichtig, wenn du mehrmals die Woche aufm Eis bist. Damit sie dennoch bequem sind, kann man viele dieser harten Skates durch Erwärmen anpassen, was sich aber direkt im Preis niederschlägt.

Ich würde dir empfehlen, einen guten Fachhandel auf zu suchen und dich dort ausführlich beraten zu lassen. Lass den Skate ruhig beim Probieren mal 30 Minuten am Fuß...

Meld dich nochmal, wenn du weitere Fragen hast. Grüße!

Reebok 9k oder 7k ???

Hallo, ich will mir neue Schlittschuhe kaufen, ich hab die auswahl zwischen reebok 7k und reebok 9k, meine frage nun welche sind besser ?

...zur Frage

Suche Tipps wie man ein Eishockey Tor gut selber bauen kann?

Ich und ein paar Kupels spielen im Winter ab und zu Eishockey auf unserem zugefrorenen See. Bisher dienen uns Jacken oder Taschen als Torpfosten aber ich überlege uns Tore zu bauen. Natürlich müssten die halbwegs mobil sein. Habt ihr Tipps wie ich das anstellen könnte?

...zur Frage

Welche Eishockeyschlittschuhe von Bauer?

hi, ich möchte mir demnächst neue Schlittschuhe von Bauer kaufen. Nun kann ich micht nicht entscheiden ob ich die Bauer X 4.0 oder die Bauer Supreme one 70 nehmen soll. Ich brauche einen bequemen und flexieblen Schlittschuh der klaase fährt. Ich bitteum ehrliche Antworten. Danke schon mal im voraus... :D

...zur Frage

Bogengang alleine lernen

Hallo,

ich übe jetzt schon seit einer Weile den Bogengang bzw. mache die Vorübungen dazu.

(Ja, meine Schulter/Bein/- und Rückenbeweglichkeit ist ausreichend)

Also den Rückwärtsbogengang von einer Erhöhung - also vom Boden in die Brücke hochdrücken und dann Bogengang machen - klappt super.

Meine Armkraft reicht also auch - kann mich in der Position auch länger halten.

Aber wenn ich jetzt von allein einen Bogengang von oben machen will auf einer Matte, knicke ich fast immer mit den ARmen ein und falle hin. wenn ich es dann mal ohne einknicken schaffe, stoppe ich noch bevor ich in die Handstandposition zum Spagat komme.. Ohne Matte zu üben, traue ich mich nicht mehr, weil ich shcon ein paar mal auf den Kopf gefallen bin.

Bin irgendwie total frustriert, weil ich keine Fortschritte mache :(

Kennt jemand das Problem und kann mir irgendwie weiterhelfen??

...zur Frage

Bauer Vapor x 1.0 oder Bauer impact 200?

Hallo,

ich kann mich einfach nicht entscheiden :/ xD Stimmt einfach ab ;)

...zur Frage

sportmuffel und schlaffi: wie kann ich durchhalten?

Seit Jahren bin ich weiter erschlafft, obwohl ich immer wieder mal versucht habe, Sport in Leben aufzunehmen... aber die Begeisterung war eher von der vernünftigen Notwendigkeit und dem Wunsch genährt, wieder fit aussehen zu wollen: Muskeln die man sieht und gute kondiition. In meinem Alter (50) hat man das normalerweise nicht mehr, aber wieso nicht? Renne ich einem Traum hinterher? Es knackt und kracht im Gebälk und sicher nicht nur wegen des Alters.

Ich habe bemerkt, dass der Muskelkater nicht ,wie bei den meisten, gleich am nächsten Tag kommt, sonder nach 2 oder 3, und dass selbst nach intensivstem Training die Muskeln weit weniger definierend reagieren als bei manch anderem; kurz den erfolg sieht man nie, ich sah eher abgehärmt aus, anstatt.... ja, man sagte, ich strahle fröhliches aus.... Leider erlebte ich ein paar mal starke herzmuskelstiche nach 3 Wochen sportstudio-gemäßem normalem training für Anfänger, niemals stellte ein Arzt danach etwas fest und so konnte ich nach einer pause alles wieder aufnehmen, was dasselbe zur Folge hatte... Ich weiß wohl nicht, wieviel mir gut tut.... ja, und jetzt finde ich den Einstieg nicht mehr... und die Zutraute, dass ich es dann (nach der Anmeldung im Studio) auch regelmäßig durchhalte...

Bitte geben Sie mir keine stereotypen Antworten --- ich kenne sie alle und sie entmutigen mich eher. (176, 83 kg) Herzlichen fürs Lesen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?