Welche Schläger brauche ich als Basismaterial für die Platzreife beim Golf?

1 Antwort

du brauchst sicher keine langen Schläger. Es kommt hier nicht auf die Weite deiner Schläge an, sondern bei der Platzreife kommt es die Regeln, die Etikette, und ein kontrolliertes Spieler der von dir benutzten Schläger an. Wenn da also bis zum 7er Eisen (und kürzer) deine Schläger beherrschst, dann ist das erstmal ausreichend. Das ist aber immer mit dem prüfenden Pro leicht abzusprechen.

für den platzreifekurs wird dir üblicherweise die ausrüstung vom kursveranstalter zur verfügung gestellt.

wenn dir golf gefällt, kannst du nach der prüfung immer noch ein set kaufen. von einem halbset rate ich allerdings dringend ab. ein günstiges volles schlägerset kostet nicht so viel mehr und du hast viel länger freude damit. eisen später einzeln nachzukaufen ist üblicherweise teurer und die passenden schläger sind meist nur sehr schwer aufzutreiben.

welche Schläger Du spielen können musst, bestimmt der Pro, der die Platzreife abnimmt. Also am besten mit diesem alles abklären. Er wird Dir sicher auch Schläger leihen können. Manchen Pros ist das Geld wichtiger, andere bestehen darauf, dass man ein Holz spielen kann.

Hallo trarat, bis zur Platzreife brauchst du eigentlich nur einen Putter, ein Wedge zum Annähern und ein Eisen (7) für Distanz- und Zwischenschläge. Dazu noch ein paar Tees, Bälle und eine Tasche.

Klassischer besorgt man sich für einen Platzreifekurs ein sog. Halbset: Mehr Info unter www.voit-golfshop.de

ich kann nur immer wieder vom halbset abraten, wer wirklich golf spielen will, hat damit nicht lange eine freude, sondern immer wieder das gefühl, dass genau der schläger gebraucht würde, der im halbset fehlt.

0

Was möchtest Du wissen?