Welche Schläger brauche ich als Anfänger?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In vielen Golfanlgen kann man auch sogenannte Halbsätze leihen, diese bestehen meistens aus: Fairwayholz 5, Eisen 5, Eisen 7, Eisen 9, Eisen SW und Putter. Das reicht für den Anfang, solange deine Schläge mit den einzelnen Eisen noch keine konstanten Längen zeigen völlig aus, wobei ich tendenziell als Anfänger eher das Holz zunächst weglassen würde und eher bei den kurzen Eisen (Eisen 8, PW) noch einen zusätzlichen Schläger ergänzen würde, da gerade anm Anfang Fairwayhölzer schwieriger zu treffen sind. Leihen wäre im Übrigen vielleicht eh eine Alternative. Das Problem - solltest du dir die Schläger kaufen wollen - ist nämlich, dass du bei den meisten Herstellern keine einzelnen Schläger kaufen kannst (außer Ping) und darauf angewiesen bist, Einzeleisen verschiedener Modelle zusammenzuwürfeln, die grad zufällig zu verkaufen sind (ebay, ...). Das macht wenig Sinn, weil die Modelle unterschiedliche Spieleigenschaften haben und du spätestens wenn du etwas Gefühl für deine Schläge brauchst und auf Genauigkeit spielen möchtest, Probleme kriegst

So langer Rede, kurzer Sinn: Mit 5-6 Schlägern sollte ein Anfänger für die ersten Runden leicht auskommen. Mein Tipp: Vorläufig lieber leihen und wenn der Golfvirus dich gepackt hat, einen vernüftigen Satz kaufen, der dann auch vom ersten bis zum letzten Eisen zu dir paßt und auf dich abgestimmt ist. Schönes Spiel

hallo greatjumper,

also ich sehe das zum teil ähnlich wie walkgolf. prinzipiell sind in den komplettsets einige schläger die die am anfang nicht benötigst.ich bin allerdgins nicht der meinung, dass man als anfänger ein schlägerfitting benötigt. zum einen kostet es natürlich etwas und zum anderen ist der schwung eines einsteigers noch so unkonstant, dass m.m.n. kein ordentliches fitting gemacht werden kann bzw. nicht auf längere sicht hilfreich ist. da die großen hersteller relativ schnell ihre schlägerserien austauschen ist es, wie walkgolf richtig gesagt hat auch nicht sinnvoll dort einzelne schläger zu kaufen. deshalb find ich komplettsets oder vorjahres eisensätze eigentlich ne gute alternative.

find dieses set sehr empfehlenswert: http://www.golfundguenstig.de/Golfschlaegersaetze/Eisensaetze/Mizuno-MX-100-Herren-Eisensatz-Hybrid-5-6-SW-Graphite.html

Das ist wirklich ein guter Vorschlag, das Angebot.

0

Wenn man Anfängt kommt es nicht so wirklich darauf an welche schläger man nimmt ob jetzt die von Titleist oder von Precept.

Du musst lediglich auf den Schaft achten, da kann dir am besten dein Trainer helfen ( da es auf die Schwunggeschwindigkeit drauf an kommt)

Wenn du nur 80 mph schnell schwingst kannst du keinen Stiff schaft spielen : Logisch ;)

Und ich denke das du eisen 6-9 brauchen wirst und ein sandwedge eventuell ein Pw aber definitiv kein Gapwedge, da du erst angefang hast und du erst mal mit den Standard schlägern anfangen solltest da reichen sandwedge und eisen 9 ;) und natürlich ein putter ;) Lg

Was möchtest Du wissen?