Welche Schaltung würdet ihr euch bei euerem Rennrad anchrüsten?

1 Antwort

Es kommt (wie fast immer beim Radsport) darauf an, wie viel du ausgeben willst. Es gibt ja die drei großen Marken Shimano, Campagnolo und Sram. Von Shimano ist das Schlachtschiff die "Dura-Ace" gefolgt von "Ultegra" (meine) und weiteren Abstufungen. Die Dura-Ace ist was ich bisher gehört habe, wirklich eine super Sache. Jedoch musst du beachten, wenn du die ganz neue Dura-Ace kauft, dass du sich am Schalthebel ganz leicht zwicken kannst (das konnte ich beim ersten mal hören gar nicht glauben, aber nach Ausprobieren wusste ich es selbst). Bei Campagnolo gibt es die "Super Record" gefolgt von "Record" und "Chorus"... Das ist schon einmal ein gewaltiger unterschied vom Preis. Sram (die neuste von den drei Marken) hat die Modelle "Red" und dann "Force". Für eine Sram Red muss man auch ganz schön blechen (ich weiß es leider nicht genau, wie hoch der preis wirklich ist).

Dann muss man auch abwägen, ob du schon eine Marke gewohnt bist. Die Schaltart ist bei allen dreien unterschiedlich. Shimano hat 2 Hebel, Campa hat seitlich einen Knopf und einen Hebel und Sram hat "zwei Hebel in einem".

Aber jetzt zu deiner Frage: Ich persönlich bin der Meinung, dass alle "Schlachtschiffe" nicht zu viele Unterschiede haben und sich die jeweiligem Abstufungen auch nicht zu sehr unterscheiden. Ich fahre selbst eine Shimano Ultegra und hab bisher keine negativen Erfahrungen.

Was möchtest Du wissen?