Welche Platte zwischen den dreien?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die von Dir genannte Tischtennisplatten sind allesamt Hobby-Tischtennisplatten. Du hast den Ballabsprung erwähnt. Bei diesem Preissegment gibt es nur dünne Spielflächen, und auf dünnen Spielflächen ist der Ballabsprung eben immer schlechter, theoretisch. Die S1-73e hat eine 19mm Feinspanplatte, und das ist völlig ausreichend. Alle anderen Daten kannst du hier vergleichen im Tischtennisplatten Test http://tischtennisplatte-outdoor.de/tischtennisplatte-outdoor-test.htm. Die anderen Tischtennistische, die du genannt hast, sind ältere Modelle. Bei dir einen ist die Höhe sehr hoch, wenn du sie abstellst. Besser ist es, wenn der Tisch nicht so hoch ist, ist einfach sicherer. Einstiegschutz haben die Tischtennisplatten heute glaube ich alle. Guck dir den Test auf der Seite an, allerdings geht es da wie gesagt um Outdoor Tischtennisplatten. Und eine S1-1 gibt es nicht, auch wenn es da steht. Es gibt S1-12\\\\13i, S1-26\\\\27i, S1-43\\\\43i, S1-72\\\\72i und noch ein Modell ohne Rollen. Die S1-72\\\\73i ist die neueste und beste unter den von mir genannten Modellen, nimm die, das ist eine gute Tischtennisplatte für wenig Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TTanfaenger
14.11.2015, 12:41

Vielen Dank für diese tolle Antwort!! 

Eine Frage hätte ich noch an Sie und würde mich sehr über Ihre Antwort freuen:)

Was halten Sie von der Platte Sponeta S 3-47i? :)

0

Was möchtest Du wissen?