Welche Muskeln werden im Badminton besonders beansprucht?Wie kann ich diese Dehnen?Beste Aufwärmungen f&u

0 Antworten

Sinnvolle Reihenfolge bei Kraftzirkeln?

Hey leute, also hab da mal ne frage bezüglich nem kraftzirkel. ich hab keine ahnung in welcher reihenfolge ich die stationen anordnen soll :D erst alle für die beine, dann alle für die arme ? oder immer abwechselnd? ich hab mir schon überlegt rumpf und arme & beine zu trennen, weil die muskeln im rumpf einfach anderst aufgebaut sind und vllt immer beine, arme abzuwechseln, damit sich die muskeln die gerade beansprucht wurden, regenerieren können? oder ist das gerade falsch?

wäre echt nett wenn ihr mir helfen würdet :) lg miriam

...zur Frage

Kann ich, und wenn ja wie mein Hohlkreuz/Entenpo wegtrainieren?

Hallo zusammen👋 Heute ist mir im Fitnessstudio wiedermal aufgefallen, dass ich ein extremes Hohlkreuz bzw. einen Entenpo habe. Besonders bei Schulterübungen wie z.B. Der Militarypress spüre ich deutlich, wie sich mein Becken bei höherer Belastung nach vorn schiebt, und das hohlkreuz größer wird. Im Anhang sind 3 Bilder die meine Haltung exakt darstellen. Ich habe mir bereits ergooglet dass man durch das Dehnen und stärken bestimmter Muskeln das Becken nach vorne bzw. hinten kippen lassen kann. In meinem Fall muss es nach hinten denke ich nach gekippt werden (korrigiert mich wenn nicht). Meine Fragen nun an euch: Hat jemand das selbe Problem und hat Tipps/Behandlungsvorschläge ? Wisst ihr welche Muskeln exakt gedehnt/gestärkt werden müssen und wenn ja, habt ihr im besten Fall schon Übungen parat? Vielem Dank im Vorraus! 😊

...zur Frage

Bauchmuskeln 4pack -> 6pack

Hallo liebe Community, ich habe schon seit langem ein 4pack (obere 4 muskeln) und würde daraus gernen ein 6pack machen! ich bin 20 jahre alt und machen seit 10 jahren badminton und volleyball! dadurch hab ich auch ohne kraftraum einen gut sichtbaren 4packbekomen! jetzt gehe ich seit 4 monaten ins fitnessstudio aber es tut sich nichts. nun wollte ich fragen welche übungne gut sind um die 2 unteren zu definieren! die alte standart antwort das ich zu viel körperfett haben glaub ich nicht da ich einen antetil von 9,4% habe . gibt es sonst noch möglichkeiten! für alle die mit badminton nicht vetraut sind, durch den "umsprung" eine standartbewegung des sports werden die oberene bauchmuskeln stark beansprucht wodurch ein normales bauchmuskeltraining überflüssig wird. aber was kann man für den unteren teil machen? ich würde mich freuen wenn mir die sportbegeisterte community weiter helfen könnte =) liebe grüße Dave

...zur Frage

Wie Bauchmuskeln trainieren, wenn man sie gar nicht beanspruchen kann?

Hallo Freunde,

ich komme gerade von meinem Training, welches ich nun schon seit über 2 1/2 Wochen regelmäßig durchführe. Besonders gut zu Recht komme ich mit den Rücken, Arm und Bein Übungen.

Nur was überhaupt nicht klappt ist der Bauch. Ich schaffe es einfach bei keiner Übung die (nötige) Spannung zu halten. Aber stellt euch vor, ihr habt Muskeln die knapp 20 Jahre überhaupt nicht beansprucht werden. Vielleicht halten sie mich noch etwas zusammen, aber das ist ja eigentlich überhaupt nichts, sonst wären sie ja trainiert. Bei den Armen zB ist es anders, da man ja ab und zu Dinge hochhebt usw. (Nur um für Verständnis zu sorgen).

Mit welchen Übungen beginne ich denn in meinem Fall am besten? Die typischen Übungen, wo man den Oberkörper hochheben muss mit Spannung, schaffe ich nicht. Da biegt sich halt einfach meine Wirbelsäule etwas nach oben, aber die Bauchmuskulatur wird nicht beansprucht.

Selbst die Übung von Veronika, die ich schon einmal an gesprochen hatte (http://www.sportlerfrage.net/frage/was-haltet-ihr-von-dieser-bauchmuskel-uebung-video--meine-fragen-dazu--) ist nicht das richtige. Sie sagt, man soll nach/während dem einatmen die Muskeln für 10 Sekunden anspannen, aber wenn man in der Zeit nicht mehr Atmen darf, führt das zu Kopfschmerzen. Außerdem spanne ich irgendwie immer gleichzeitig ungewollt die Wirbel mit an.

Mit was für Bauch Übungen bzw. Trainingseinheiten sollte ich also am besten Anfangen?

Ich verstehe selbstverständlich, dass sich das lächerlich anhört. Aber wer nie in so einer Lage war, der kann das auch nur schlecht nachvollziehen. Aber vielleicht gibt es ja unter euch noch andere mit so einer Vergangenheit?

Ich bin einmal gespannt und danke im Voraus für hilfreichste Antworten!

Bitte beachtet auch meine anderen, aktuellen Fragen, die ich leider kein zweites mal aktualisieren durfte.

...zur Frage

Anfänger Kraulen Hilfe...einige Fragen...

Hallo, ich habe vor 3 Wochen Angefangen Kraul zu schwimmen. Ich habe mir das von jemanden zeigen lassen und komme auch "eigentlich" ganz gut parat, 200 meter schaffe ich mitlerweile an einem stück. Nun jedes mal wenn ich ins Schwimmbad gehe und jemanden frage "na wie machst du das denn mit den armen, beinen luftholen usw. dann kommt bei jedem was anderes ausm mund...:-( gibt es überhaupt eine perfecte technick in sofern z.B beim luft holen 2er,3er,4er,6er züge??? Die Arme in einem S bewegen oder einfach nur den Punkt finden wo das Wasser am meisten wiederstand bietet? Dann habe ich ein weiteres Problem ab und an bekomme ich am linken fuß im bereich der inneren Fußsole einen Krampf woher kann das kommen?,meistens kommt es wenn ich auf geschindigkeit z.B 2 Bahnen schwimme mit Rollwende....Spanne ich die Füße zu arg an oder ???...kommt das von der Körperspannung die ich versuche hin zu bekommen? Andere sagen versuche so viele Bahnen zu schwimmen wie du schaffst andere sagen dann versauern die muskeln...wenn ich im Internet suche finde ich alles aber eigentlich auch nix lol...wäre echt super nett wenn mir einer weiter helfen könnte...

Danke schonmal in voraus

MfG

...zur Frage

Fitnessstudio und Muskelaufbau im Jugendalter

Hallo.

Ich (15) trainiere jetzt schon seit eineinhalb Jahren Im Fitnessstudio und führe auch seit kurzem gesunde Ernährung.

Mein Problem ist dennoch dass ich kaum Muskelaufbau, sondern bisher nur enorme Kraft bekommen habe. Ich trainiere immer mit so hohem Gewicht, dass ich höhstens 10 wdh mache. Davon mache ich 3 Sätze, vorher wärme ich mich mit leichtem Gewicht auf. Ich gehe 3mal die Woche ins Fitnessstudio und trinke jetzt auch 3 Proteinshakes am Tag. Ich führe die Übungen außerdem langsam und kontrolliert aus. Nur baue ich halt nur wenig Muskeln auf. Eig. gällt es nichtmal auf dass ich ins FItnessstduio gehe, außer an meiner sportlichen Verbesserung wird es sichtbar.. Ich bin ca. 185 cm groß und wiege nur 67 kg und ich möchte sehr gerne auf 75 kg kommen.

Nun habe ich gelesen dass zu hartes trainieren im Jugendalter , bzw. unter 16 Jahren den Knochen schadet und man lieber mit wenig Gewicht aber viel Wdh trainieren soll, was ich nun so gut wie nie mache. Ist denn überhaupt Muskelaufbau unter 16 Jahren möglich ? Bringen denn dann überhaupt die ganzen Protein Pulver was, die ich mir besorgt habe ?

Wär nett, wenn ihr antworten würdet, liebe grüße carter..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?