Welche Muskeln werden beim Reiten hauptsächlich beansprucht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hauptsächlich werden die großen Muskelgruppen beansprucht. Bauch- und Rückenmuskulatur sind schon hauptsächlich im Einsatz. Zudem auch noch Teile der Oberschenkel- und Unterschenkelmuskulatur. Durch die Bewegung des Pferdes ist der Reiter ständig damit beschäftigt sein Gleichgewicht zu halten, indem er, wenn möglich, im Becken-Hüftbereich in der Bewegung mitgeht. Dies bedeutet für die Bauch- und Rückenmuskeln ein stängiges Wechselspiel zwischen An- und Entspannen. Gründsätzlich halte ich das Reiten auch für eine instabile Rückenmuskulatur nicht verkehrt. In der Hippotherapie("der Krankengymnastik auf dem Pferd") macht man sich die ruhige Bewegung des Pferdes im Schritt dabei zu Nutze, um eben diverse Muskeln zu aktivieren. Es gilt wie überall, in Maßen und mit professioneller Unterstützung, kann Reiten die Rumpfmuskulatur positiv beeinflussen. Aber ich schließe mich Berggams an, dass noch zusätzliche sportliche Maßnahmen sinnvoll sind, um gezielt eine instabile Rückenmuskulatur zu stärken.

Reiten schult die Koordination, ist aber auch nicht ganz ungefährlich. In der Tat führt eine falsche Technik leicht zu Rückenproblemen, besonders bei schlecht trainierter Rückenmukulatur. Das Reiten trainiert zwar auch die Stützmuskulatur der Wirbelsäule, aber Ausgleichsgymnastik für Bauch und Rücken ist dringend angeraten.

Was möchtest Du wissen?