Welche Muskeln werden beim "aufrechten Stand" angespannt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, wenn man nur den Bein- und Beckenbereich sieht und mal Rumpf etc. außen vor lässt, so sind im Stand alle Muskeln angespannt, die ein Beugen der Sprung-, Knie- und Hüftgelenke verhindern, denn das würde einem "Zusammensacken" entsprechen. Ich gehe davon aus, dass das Kniegelenk leicht gebeugt ist, dann werden zum Stand folgende große Muskelpartien gebraucht: Waden- und Schienbeinmuskulatur, vordere und hintere Oberschenkelmuskulatur. Die Gesäßmuskeln können hier unterstützend wirken, je tiefer die Position, desto mehr.

Hi Sunset, Waden-Schienbeinmuskulatur, hintere, Vordere Oberschenkelmuskulatur und Gesäßmuskeln wurden ja schon genannt, aber jetzt gehts noch weiter. Die untere Bauchmuskulatur wird angespannt (aber nicht krampfen), so dass du das Schambein zum Bauchnabel ziehen kannst. Auch die Beckenbodenmuskulatur ist in Spannung. Das Brustbein wird angehoben (ohne die Bauchspannung zu verlieren!) und dabei werden die Muskeln zwischen den Schulterblättern angespannt und führen die Schulterblätter in V-Form nach hinten unten. die Arme sind gestreckt bis in die Finger gestreckt und die Handflächen nach vorne gedreht, was eine Spannung des Trizeps, der Unterarmmuskulatur und der Fingermuskulatur bedingt.

Was möchtest Du wissen?