Welche Muskelgruppen werden bei Benützung eines Rudergeräts besonders beansprucht?

3 Antworten

Beim Rudern werden so gut wie alle Muskeln richtig gut beansprucht und je nach Intensität auch trainiert. Wenn man wirklich technisch sauber rudert, dann werden Beine, Oberkörper (Rücken, Bauch), Brust, Schultern, udn Arme richtig gut beansprucht. Lediglich der Bizeps wird etwas weniger gebraucht.

Ich halte vom Rudern bzw. vom Training mit dem Rudergerät sehr viel. Weil es sich um ein super Ganzkörpertraining handelt. Natürlich hängt es sicher auch von der richtigen Rudertechnik ein bisschen ab, aber man muss auf jeden Fall sowohl die Beine, die Arme und den Rumpf bzw. Oberkörper voll einsetzen. Es wird also die komplette Muskulatur gefordert. Aus diesem Grund ist es auch eine sehr effektive Sportart um abzunehmen, bzw. sich auszupowern, weil man pro Zeiteinheit sehr viele Muskelgruppen einsetzen muss. Ich halte sowieso nicht allzu viel davon, zu einseitig Sport zu betreiben. Aber gerade in Bezug auf den Oberkörper ist Rudern bestimmt eine gute Ergänzung zum Laufen. Außerdem wird durchs Rudern auch die Beinmuskulatur gestärkt, was dem Laufen auch wieder einiges bringt.

Mit tut nach dem Rudern mit dem Rudergerät immer die hintere Schultermuskulatur und Rückenmuskulatur weh.Deshalb denke ich dass dieser Bereich besonders beansprucht wird. Wobei man bei richtiger Rudertechnik auch die Beinmuskulatur nicht außer acht lassen darf!
Der Bizeps wird ebenfalls trainiert, das meißte kommt aber aus den Schultern denke ich...

Was möchtest Du wissen?