Welche Mountainbike-Schuhe für eine Alpenüberquerung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für Transalp-Touren brauchst Du keine besonderen Schuhe, auch die üblichen "normalen" Modelle müssen die Belastungen aushalten. Wichtig wäre allenfalls ein etwas gröberes, fast schon stollenartiges Sohlenprofil. Es gibt auch Modelle, die da etwas feiner strukturiert sind, die aber eher für sandiges oder matschiges Terrain geeignet sind.

Ideal ist ein Modell mit einem fein und dennoch einstellbaren Verschlusssystem. Ich würde da Ratschen den Klettverschlüssen vorziehen. Hier kannst Du jederzeit, auch während der Fahrt, mit einer Hand den Schuh lockerer oder fester stellen, was beim Klettverschluss nicht immer gelingt.

Ich persönlich habe sehr gute Erfahrungen mit SIDI-Schuhen gemacht, sowohl mit Modellen für das Rennrad als auch für das Mountainbike. Am MTB fahre ich das Modell "MTB Action 2 SRS", das mit einem großen Ratschenverschluss sowie zwei ebenfalls sehr gut einstellbaren Drehverschlüssen ausgestattet ist. Mit dem Schuh bin ich auch schon lange Strecken mit dem Rad auf der Schulter über Geröll gelaufen, kein Problem.

Allerdings solltest Du wissen, dass SIDI-Schuhe grundsätzlich etwas schmaler gebaut sind, weil italienisch. Wenn Du eher breitere Füße hast, könnte es eventuell seitlich etwas eng werden. Dann würde ich Dir eine andere Marke empfehlen, etwa Adidas, Mavic (Modell "Razor" soll gut sein) oder auch Shimano.

danke für eure Antworten!

0

Hallo ersteinsteiger,
prinzipiell sollte der Mountainbikeschuh eine steife und gut profilierte Sohle, sowie wenn möglich wasserabweisendes Obermaterial haben.
Da du warsch. einige Meter schieben/tragen musst, empfiehlt es sich ganz klar einen Schuh zu kaufen mit dem man auch gut gehen kann!
Deshalb- Schuhkauf im Geschäft!Denn nur da kannst du den Schuh anprobieren und ein paar Meter damit gehen. Achte darauf, dass die Sohle gut verarbeitet und stabil ist, der Clickie sollte wenn möglich ein wenig versenkt/von der sohle beim Gehen geschützt sein.
Ratsche oder Klettverschluss: ich bevorzuge Klettverschluss, da ich Angst habe bei einem Sturz die Ratsche kaputt zu machen. Ist aber reine Ansichts- und Komfortsache.
Generell empfehle ich dir nicht ein besonderes Modell, da jeder Mensch einen anderen Fuß hat, sondern nur folgende Marken:
Northwave, Shimano, Sidi

Kleiner Hinweis: Bei Sidi sind die Ratschen austauschbar, übrigens auch viele andere Teile, etwa der angeschraubte Absatz usw. Teuer sind die Ersatzteile auch nicht.

0

Was möchtest Du wissen?