Welche Möglichkeit gibt es kurz vorm Training noch sinnvoll etwas zu essen ?

3 Antworten

Also du solltest jetzt nicht kurz vor dem training schweres fleisch verdrücken, was sich schwer verdauen lässt...tu dies 2 std vorher....kurz vor dem training kannst du dann wie gesagt was leichtes zu dir nehmen....so wie bananen...am besten wäre halt mass gainer oder eiweiss shake vor & und nach dem training....das gibt dir gut kraft...mehr brauchst du nicht ;-)

Hallo,

entscheidend für die Mahlzeit ist der glykämische Index, das ist ein Index der angiebt wie schnell die Nahrung (möglichst einfache Zucker) ins Blut übergeht. Schwere Nahrungsmittel haben einen hohen glyk. Index und müßen länger verdaut werden.

Guten Appetit und schönes Training

Siehe:http://www.sportlerfrage.net/frage/sollte-man-vor-oder-nach-dem-sport-essen Die letzte Mahlzeit vor dem Sport sollte leicht und möglichst reich an Kohlenhydraten sein. Reiswaffeln, Kartoffeln, Obstkuchen, Bananen, Buttermilch oder auch eine Portion Müsli, Haferflocken oder Grießbrei sind ideal. Nicht zu üppig essen: Ein voller Magen behindert die Zwerchfellatmung, führt zu einer verstärkten Ansammlung von Blut im Verdauungstrakt und verhindert die optimale Durchblutung der Muskeln. Ein leerer Magen ist aber ebenso schlecht. Wenn man schon länger nicht gegessen hat, ist der Blutzuckerspiegel stark gesunken, wodurch die Leistungsfähigkeit herabgesetzt wird.

14

Die Phänomene musst du mir nicht beschreiben, die kenne ich selbst zu genüge. Die aufgezählten Nahrungsmittel werd ich mal durchprobieren, wobei ich da eher skeptisch bei sowas wie Kartoffeln oder Obstkuchen bin.. trotzdem danke.

0
9

Das Problem hab ich auch hin und wieder. Hat noch jmd ne gute Antwort ?

0

Eine Frage zum Muskelaufbau

Hey, Leute =) Ich habe jetzt vor einiger Zeit angefangen, ins Fitnessstudio zu gehen. Ich mache - da ich Anfänger bin - ein Ganzkörpertraining (8 Muskelgruppen)

Heißt ich Trainiere 3x die Woche ( Mo, Mi, Fr)

Brust - Schultern - Rücken - Bauchmuskeln - Beine - Bizeps - Trizeps - Seitliche Bauchmuskeln

in einer Trainingseinheit. Habe am darauffolgenden Tag nach dem Training eigentlich immer Muskelkater, der ist jedoch am nächsten Trainingstag weitgehend wieder weg.

Im Moment esse ich soweit es geht - gesund.. (Frühstück Brot mit Käse, vormittags eine Banane, Mittags(12 Uhr) mageres Fleisch, Nudeln oder Reis, damit ich um 3 weder hungrig noch voll zum Training gehen kann..

Nach dem Training ein Eiweissshake (enthält 90g Eiweiss) Nach dem Heimkommen zum Beispiel gebratene Nudeln mit Ei ..Vorm Bettgehen ein Snack ( Brot oder Magerquark mit Nüssen) Ich bin 1,85m groß mit ca 75 Kilo.

Meine Fragen sind jetzt Folgende: Damit ich Muskelmasse aufbauen kann, benötige ich ja einen Kalorienüberschuss.

- Ist dieser mit einer Ernährung wie meiner gegeben?(bin eher der Typ der essen kann was er will und nicht zunimmt)
- Mache ich irgendetwas Falsch?
- Gibt es verbesserungsvorschläge oder Tipps wie man am besten anfängt?
...zur Frage

Fastfood nach dem Training

Unser Eishockeytraining findet immer Abends statt. 1.5 Stunden um 22:00 also ziemlich spät. Häufig gehen wir danach noch kurz zum Burger King. Ich habe da allerdings keinen richtigen Apettit so schnell nach dem Training deshalb trinke da meistens dann nur ein Cola, da ich natürlich ziemlich Durst habe. Jetzt habe ich gerade hier gelesen dass man aber gerade nach dem Training was Essen sollte um da Muskelwachstum zu optimieren. Das erste Problem ist die Uhrzeit, da ich ja danach schlafen gehen muss, und da nicht auch noch unbedingt einen vollen Magen haben will. Das zweite Problem ist dass ich mir nicht unbedingt die Burgerbomben reinziehen will. Wäre es also sinnvoll einen Milchshake zu bestellen? In der Antwort (auf die ich mich da oben beziehe) stand das ein Milchskae recht gut sein soll, aber die Shakes die man so bei den Fastfoodketten bekommt, sind die da wenigstens halbwegs geeignet? Oder sollte ich das lieber lassen, bei meinem Cola bleiben und da gar nichts essen?

...zur Frage

Kraft- und Ausdauertraining; Ernährung ; Whey Shake; spätes Training

Hallo Zusammen: Ich bin neu hier und habe eine etwas umfangreichere Frage:

Ich bin 24 Jahre alt, männlich, 190 groß und 80kg schwer. Soweit bin ich mit meinem Gewicht momentan sehr zufrieden.

Ich bin Student und geh am Studienort ( Meist Mo bis Donnerstag am Studienort ) ins Fitnessstudio; - Montags Brust, Trizeps und Bauch - Dienstags 1h Radelfahren - Mittwoch Bizeps, Rücken und Bauch - Freitag - Sonntag mindestens einmal auf den Berg :-)

Ich würde gerne an Muskelmasse am Oberkörper zulegen, meinen Bauch etwas flacher bringen und die Ausdauer trotzdem steigern ( ist viel auf einmal, ich weiß )

Meist geh ich erst so um ca 18:00 bis 19:00 zum training, weils mit den Vorlesungen nicht anders geht;

Meine Frage ist nun was ich vor und nach den verschiedenen Trainingsarten ( Mo - Mi ) zu mir nehmen sollte?!

Ich habe mir bei Amazon einen Whey-Shake auf anraten eines Freundes bestellt ( http://www.amazon.de/ESN-Designer-Protein-1000g-Beutel/dp/B00BU44EUC/ref=pd_sim_grocery_1?ie=UTF8&refRID=01NHG1WYWEJWY9BWXZK6 ) Meist habe ich jetzt vorm training 2 Bananen und danach Hüttenkäse mit Tomaten & Paprika gegessen.....

Kann mir wer genau sagen wann es sinnvoll ist den Whey-Shake einzusetzen und wann nicht? Evtl auch mit Begründung?

Vielen Dank schonmal

...zur Frage

Kalorien über ein großes Gericht pro Tag??

Hey,

Zu mir: Alter: 21 Größe: 194cm Gewicht: ca.97kg (Stand von vor über einem halben Jahr, habe leider keine Möglichkeit zum wiegen) Meine Situation: Habe vor 3 Wochen mit German Volume Training angefangen und trainiere 3 von 5 Tagen (Dann geht der Zyklus wieder von vorne los).

An Trainingstagen 3939kcal. An Pausetagen 3487. 50% carbs 25% Eiweiß 25% Fett. 5 Mahlzeiten Ich arbeite auf einem Milchhof und stehe deswegen ca. 10 Stunden am Tag und mache körperlich moderate bis anstrengende Arbeit. Dies habe ich versucht in meine Kalorienberechnung mit einzubeziehen. Mein Ziel ist ein 'clean bulk', Muskelmasse aufbauen, ohne zu viel Fett anzusetzen.

Meine Ganz konkrete Frage:

Könnte ich einfach eine große Portion Essen kochen (1 Gericht) und das über den Tag verteilt essen, oder ist es besser viele verschiedene Gerichte zu essen? Ein konkretes Beispiel: - Vollkornnudeln (600g) - Hackfleisch (500g) - Bolognese (750g) - Peanut Oil (15ml) Dann käme ich auf 3672kcal, 462g carbs, 95g Fett, 208g Eiweiß.

Am nächsten Tag wäre dann ein anderes Gericht an der Stelle, aber ebenfalls eine große Portion, die ich über den Tag verteilt esse.

Falls es jemanden gibt, der sonstige Verbesserungsvorschläge zu bieten hat, immer her damit :)

Sorry für den langen Beitrag, ich hoffe jemand weiß eine Antwort :)

...zur Frage

ernährung um muskeln aufzubauen.....

moin, hab angefangen zu trainieren...hanteltraining, liegestütz und sit ups....geht die ernährung so durch ? frühstück - nix .....habe einfach keine zeit dafür....reciht n glas milch ? ist ja eig auch ein "nahrungsmittel" mittag - meistens kartoffel...und fleisch aber eig immer frische gerichte (kann da nich wirklich was ändern, weil meine eltern nich immer das essen wollen, was ich essen will^^ ) abendbrot - schwarzbrot mit tomaten oder Pute oder Brötchen mit Ei trinken - wittenseer sport vital passt das, wenn ich vorm training Brötchen mit Ei ess ? Ei soll ja gut sein zum muskelaufbau....bin 16 jahre, 1,76 groß und wiege 80kg danke für posts ;)

...zur Frage

dünne unterarme und finger

hi

bin en bisel ein stubenhocker und mache aber seit nem halben jahr regelmäßig krafttraining mit erfolg nur hab ich da noch son problem weil ich sonst nur vorm pc sitze (kann mir jedenfalls vorstellen das es was damit zu tun hat) ziemlich dünne finger und unterarme ich habe auch etwas wenig kraft in den fingern und sieht ziemlich knochig aus kann man das evt. was machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?