Welche Mittel zum Muskelaufbau könnt ihr empfehlen?

4 Antworten

Zusätzlich kannst du auch noch Creatin nehmen, dass steigert die Leistungsfähigkeit der Muskeln, so dass deine Muskeln sich schneller Erholen und du mehr Wiederholungen in kürzerer Zeit schaffst!

Das gibt es frei zu kaufen in Drogerien oder Supermärkten.... Die Dosierempfehlung steht auf der Packung.

Ich nehme das immer in Verbindung mit rotem Traubensaft, dann geht es schneller ins Blut!

Grundvorraussetztung für den Muskelaufbau ist ein hartes und strukturiertes Training. Die Ernährung sollte ausgewogen und Eiweißreich sein, wobei du deinen Eiweißbedarf durchaus über die herkömmliche Nahrungskette decken kannst. Fisch, Magerquark, Putenfleisch und Geflügel sind zb. gute und fettarme Eiweißquellen. Als Kraftsportler benötigst du in etwa 2Gr. Eiwieß pro KG. Körpergewicht. Es spricht natürlich nichts dagegen ab und zu Eiweißshakes zu nehmen. Du solltest dich nur nicht ausschließlich davon ernähren. Hier würde ich auf ein deutsches Eiweißprodukt zurückgreifen, da das Lebensmittelgesetz in Deutschland doch um einiges strenger ist als in manche anderen Ländern. Gepanschtes oder minderwertiges Zeug willst du ja schließlich auch nicht haben.

Ohne klar strukturiertes Krafttraining helfen auch die besten "Aufbaumittel" gar nichts. Ob bei vernünftiger Ernährung "Muskelaufbaumittel" noch etwas helfen, wage ich zu bezweifeln. Spar dir das Geld und trainiere!

So siehts aus!!!!

0

Indoor Cycling ( die Qual der Wahl)

guten morgen zusammen,

da ich mich nun nach langem hin und her gegen das ergometer und für den Indoorcycle entschieden habe, steh ich nun vor der riesigen auswahl im www.

In meine engere auswahl fallen.

Tomahawk My Ride (versteh nicht wieso das ding so billig ist, schließlich ja noch dvdplayer und fahrrad computer dabei)

Schwinn indoorcycle elite oder pro (einzigster unterschied, das elite hat ein smart release das pro nicht) wäre auch schön wenn mir jemand den unterschied erklären könnte.

Star Trac Spinner® Bike VELO oder PRO

mir wurde jetzt schon von einigen bekannten aus dem fitnessstudio von tomahawk abgeraten, ist das qualitativ wirklich so ein großer unterschied zu den modellen von schwinn und star trac?

...zur Frage

Was bringt Fußball mit Freunden

Ich wollte fragen was das alles für Vorteile bzw. NAchteile hat wenn man einfach mal ein 4 gegen 4 oder so mit seinen Kumpels in der Freizeit (also neben dem ganzen Fußballtraining und Spielen) bringt?

...zur Frage

Welches Mittel bei einer Zerrung im Oberschenkel?

Hey Leute, habe mir gestern eine Zerrung im Oberschenkel zugezogen. Am Samstag will ich aber trotzedem Tennisspielen (habe ein Spiel). Könnt ihr irgendwelche Medikamente empfehlen? Oder soll ich bis Samstag eher ruhig machen und eine Schmerztablette zu mir nehmen? Wenn ja, welche??

...zur Frage

Sportlerdiäten- Abiturprüfung ?!

hey, meine freundin und ich haben in unserer 5.PK das thema: ,,wiegen die positiven sportlichen erfolge die negativen biologischen aspekte einer sportlerdiät auf?'' Jetzt haben wir irgendwie gemerkt, dass es ziemlich wenige quellen gibt. mit sportlerdiät ist gemeint, dass der sportler sich z.B extrem eiweißreich ernährt oder fast nur kohlenhydrate isst etc. (je nach dem bei welcher sportart er was erreichen möchte, bodybuilding, schwimmen etc.) Kann mir jemand irgendwelche Bücher empfehlen über diäten die ein leistungssportler halten muss? wir haben u.a. schon die ''laufdiät'' von steffny gelesen, da stand aber kaum etwas nützliches drinne. wichtig ist, dass auch geschildert wird, dass es nicht immer von vorteil ist, sich einseitig zu ernähren und die folgen beschrieben werden. eine frage, die sich aufgetan hat, ist z.B. : was passiert im körper, wenn man als Sportler zu viel Eiweiß ist und auf kohlenhydrate und fette fast verzichtet?

es wäre super, wenn da jemand einen tipp hätte, wo wir am besten zu infos kommen würden. oder hat jemand von euch schon so ''strenge'' diäten gehalten und möchte eventuell erfahrung weiter geben`?

vielen dank schon mal :)

...zur Frage

Rücken kribbeln nach kreuzheben?

Hallo zusammen, und zwar ist mir folgendes passiert. Ich habe schweres Kreuzheben ausgeführt. Bei der letzten wiederholung lasse ich das gewicht wieder ab und verspüre dabei ein kribbeln auf der rechte seite des oberen rückens. Es fühlt sich ein bisschen an als ob die stelle einschläft. Das ganze ist nicht dauerhaft nur zwischen durch mal. Beim hausarzt war ich schon der hat mich eingerenkt hat sich aber nichts verbessert. Was könnte das ganze sein? Zu welchem arzt könnte ich gehen und wie soll ich verfahren. Danke schon mal

...zur Frage

endlich weg von der Tannenbaumfigur

Ich wiege bei 1,74m zwischen 58 - 59 kg, also alles ganz normal. Soweit bin ich auch zufrieden. Ich gehe 2 Mal die Woche für 2h ins Fitnessstudio mache dort Cardio und dann abwechselnd Rücken, Brust, Arme und anderen Tag Beine, Po und jedes Mal noch so zwischen 150 - 200 Situps verschiedener Form und in mehreren Sätzen. Leider sehe ich immer noch aus wie ein Tannenbaum, d.h. ein schmaler Oberkörper und die Körpermitte eher bißl zu viel. Ich möchte doch einfach nur normal in eine Konfektionsgröße 38 passen ohne dass was schwabbelt oder der Bauch über hängt. Und immer Shapewear ist auf Dauer auch nervig. Gibt es Übungen die mir etwas dabei helfen könnten, im Fitnessstudio hieß es nur, ich müsste halt mehr das richtige essen und Eiweiß nehmen. Hat jemand Erfahrung damit? Von einem Trainer bekam ich noch den Tipp zum Laufband oder Fahrrad den Bauch mit Frischhaltefolie umwickeln, unter Wärme würde das mehr bringen. Spinnerei oder wirklich so? Ich will mich einfach nicht nur im Geldbeutel für irgendwelche Mittel abnehmen, die dann doch nix bringen. Gibt es vielleicht eine Internetseite für Frauenfitness die genau dafür einen passenden Sport- und Ernährungsplan hat? Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?