Welche Kosten beim Reitunterricht?

4 Antworten

Also erstmal zur Grundausrüstung. Es gibt viele verschiedene Reitsachen aber längst nicht alles ist für den Anfang Pflicht. Hier die Reitausrüstung die auch für Einsteiger Pflicht ist. Zuerst einmal ein Reithelm. Dieser sollte unbedingt neu gekauft werden und ist unerlässlich. Dann die Reithose sollte auch nicht fehlen. Einmal kann man auch eine leggings oder eine andere eng anliegende Hose anziehen aber ab der 2. Reitstunde ist eine richtige Reithose Pflicht. Dann ganz ganz wichtig sind Stiefel. Egal ob Profi oder Anfänger. Sobald sich jemand auf das Pferd schwingen möchte müssen Reitstiefel getragen werden, weil diese verhindern dass man durch den Steigbügel rutscht. Für den Anfang reichen auch Gummireitstiefel die man ziemlich günstig bekommt. Auch diese sollten spätestens bei der 2. Reitstunde getragen werden. Wenn man bei der ersten Reitstunde diese noch nicht hat, kann man einmal auch als Ersatz anderes Schuhwerk anziehen. Dann müssen aber normale Gummistiefel oder hohe eng anliegende Winterstiefel getragen werden. Und das geht auch nur einmal gut. Ab dem 2. Mal reitun sollten ihr unbedingt die Gummireitstiefel angezogen werden, ob sie will oder nicht, das gehört zur Sicherheit beim reiten dazu. Ich weiß im Sommer ist es lästig und meine kleine wollte sie auch nicht anziehen im Sommer aber es muss nun mal sein, sonst ist es zu gefährlich. Ich weiß ja nicht wie alt sie ist aber ich hab sie dann immer schon im Sommer gerne immer drinnen die Reithose und den Helm angezogen da hat sie noch nicht so Rum gemeckert und dann wo ich die Stiefel raus geholt hab hat sie schon Rum geknatscht und wollte die nicht anbekommen. Beim ersten reiten hab ich dann auch gesagt okay und ihr einfach so hoch geschnürte Winterbotten angezogen aber beim 2. Mal War es dann auch Pflicht die anderen anzuziehen. Also ich wusste sie wollte die nicht anziehen es War ja n wärmer Sommer Tag aber iCh hab ihr problemlos die Reithose und den Helm angezogen ohne zu meckern.Dann fing das geknatschte an sobald ich die Gummireitstiefel geholt habe. Dann hab ich sie immer in Socken, Helm une reithose ins Auto gesetzt und Sin angeschnallt. Da dachte sie sie kriegt nur ihre Winterbotten an und War leise aber dann hab ich sie fest angeschnallt und im Kindersitz angegurtet. Dann die Gummistiefel geholt und sie ihr einfach angezogen. Sie hat zwar geschrien und wollte sich wehren und hat hin und her gewackelt aber War ja zum Glück festgeschnallt. Dann hab ich einfach nur ihren Fuß in die eine Hand genommen und den engen Stiefel in die andere und ihren Fuß und ihr Bein dann so in den Stiefel geführt. Und dann die andere Hand unter die Sohle des Stiefel und dann einfach solange hin und her drücken und ihre Füße so Stück für Stück rein schrauben. Einfach quetschen Bis sie in den stiefeln drin ist. Dann hat sie noch n bisschen Rum gezickt und gestrampelt und dann War gut. Zum Glück War sie ja angeschnallt und dir Stiefel waren schön eng damit sie die nicht einfach so abstreifen oder ausschütteln konnte ;) lange rede kurzer Sinn. Stiefel müssen immer zum reiten getragen werden Gummireitstiefel mindestens egal wie warm es ist. Und preislich kosten diese 20-30 Euro Helm 40 und Hose 30. Kostet schon was aber ist eben unerlässlich diese Ausrüstung. Reitubterricht Kostet zwischen 10 und 20 Euro die Stunde.

Also erstmal zur Grundausrüstung. Es gibt viele verschiedene Reitsachen aber längst nicht alles ist für den Anfang Pflicht. Hier die Reitausrüstung die auch für Einsteiger Pflicht ist. Zuerst einmal ein Reithelm. Dieser sollte unbedingt neu gekauft werden und ist unerlässlich. Dann die Reithose sollte auch nicht fehlen. Einmal kann man auch eine leggings oder eine andere eng anliegende Hose anziehen aber ab der 2. Reitstunde ist eine richtige Reithose Pflicht. Dann ganz ganz wichtig sind Stiefel. Egal ob Profi oder Anfänger. Sobald sich jemand auf das Pferd schwingen möchte müssen Reitstiefel getragen werden, weil diese verhindern dass man durch den Steigbügel rutscht. Für den Anfang reichen auch Gummireitstiefel die man ziemlich günstig bekommt. Auch diese sollten spätestens bei der 2. Reitstunde getragen werden. Wenn man bei der ersten Reitstunde diese noch nicht hat, kann man einmal auch als Ersatz anderes Schuhwerk anziehen. Dann müssen aber normale Gummistiefel oder hohe eng anliegende Winterstiefel getragen werden. Und das geht auch nur einmal gut. Ab dem 2. Mal reitun sollten ihr unbedingt die Gummireitstiefel angezogen werden, ob sie will oder nicht, das gehört zur Sicherheit beim reiten dazu. Ich weiß im Sommer ist es lästig und meine kleine wollte sie auch nicht anziehen im Sommer aber es muss nun mal sein, sonst ist es zu gefährlich. Ich weiß ja nicht wie alt sie ist aber ich hab sie dann immer schon im Sommer gerne immer drinnen die Reithose und den Helm angezogen da hat sie noch nicht so Rum gemeckert und dann wo ich die Stiefel raus geholt hab hat sie schon Rum geknatscht und wollte die nicht anbekommen. Beim ersten reiten hab ich dann auch gesagt okay und ihr einfach so hoch geschnürte Winterbotten angezogen aber beim 2. Mal War es dann auch Pflicht die anderen anzuziehen. Also ich wusste sie wollte die nicht anziehen es War ja n wärmer Sommer Tag aber iCh hab ihr problemlos die Reithose und den Helm angezogen ohne zu meckern.Dann fing das geknatschte an sobald ich die Gummireitstiefel geholt habe. Dann hab ich sie immer in Socken, Helm une reithose ins Auto gesetzt und Sin angeschnallt. Da dachte sie sie kriegt nur ihre Winterbotten an und War leise aber dann hab ich sie fest angeschnallt und im Kindersitz angegurtet. Dann die Gummistiefel geholt und sie ihr einfach angezogen. Sie hat zwar geschrien und wollte sich wehren und hat hin und her gewackelt aber War ja zum Glück festgeschnallt. Dann hab ich einfach nur ihren Fuß in die eine Hand genommen und den engen Stiefel in die andere und ihren Fuß und ihr Bein dann so in den Stiefel geführt. Und dann die andere Hand unter die Sohle des Stiefel und dann einfach solange hin und her drücken und ihre Füße so Stück für Stück rein schrauben. Einfach quetschen Bis sie in den stiefeln drin ist. Dann hat sie noch n bisschen Rum gezickt und gestrampelt und dann War gut. Zum Glück War sie ja angeschnallt und dir Stiefel waren schön eng damit sie die nicht einfach so abstreifen oder ausschütteln konnte ;) lange rede kurzer Sinn. Stiefel müssen immer zum reiten getragen werden Gummireitstiefel mindestens egal wie warm es ist. Und preislich kosten diese 20-30 Euro Helm 40 und Hose 30. Kostet schon was aber ist eben unerlässlich diese Ausrüstung Reitunterricht kostet zwischen 10 und 20 Euro die Stunde.

Hallo, also bezüglich der Kosten für einen Kurs schließe ich mich Bressen an. Bei der Ausrüstung gibt es meistens nach oben kaum eine Grenze, aber für eine Anfängerin sollte eine einfach Grundausrüstung reichen.

Dazu gehört (unbedingt!) Ein Reithelm, der am besten im Fachgeschäft gekauft wird, damit die Passform 100% stimmt - Kostet um die 50Euro Dann braucht eure Nichte eine Reithose, zu beginn wird ein Knielederbesatz reichen - Kosten, je nach Größe ca. 50Euro Dann Reitstiefel, die können ruhig aus Gummi sein für den Anfang und vor allem während des Wachstums. - Kosten ca 20Euro

Mehr braucht sie eigentlich erstmal nicht, eine warme Weste oder Ähnliches hängt sicherlich bei ihr im Schrank. Ihr solltet darauf achten, dass die Oberbekleidung, auch jetzt im Winter nicht zu weit ist, sondern zumindest Ansatzweise die Körperhaltung erahnen lässt.

Alles Weitere kommt nach und nach hinzu. Für ein paar Probereitstunden tuts aber auch ein Fahrradhelm und eine Trainingshose (achtung, die Nähte an den Knieinnenseiten können scheuern!) Ich würde beim Kaufen wirklich nichts überstürzen.

Lieben Gruß,

Marie

Ob man das so verallgemeinern kann mit den Kosten? Bei uns kosten die billigsten Reitstunden 25 Euro(Reitlehrer und Schulpferd) Einen Helm kann man sich gratis leihen. Packete über 12 Stunden gibts auch 12x Reiten - 10 Bezahlen. Mit nem eigenen Pferd wirds billiger. Und eine Einzelstunde wiederum kann je nach Reitlehrer schon mal 50 Euro ohne Pferd kosten. Das ist wohl überall in D anders. Am besten gibst Du mal in etwa das Gebiet an wo das ganze stattfinden soll, dann kann Dir besser geholfen werden.

Was möchtest Du wissen?