Welche Kleidung beim 100m und beim 800m Sprint?

1 Antwort

Das wichtigste ist dass du dich in der Kleidung wohl fühlst! Nur wenn du dich nicht eingeengt fühlst, deine Muskeln frei arbeiten können und du nicht in der Bewegung gehemmt wirst ist es die richtige Kleidung. Der eine fühlt sich eben in der weiten, der andere in der engen Kleidung wohl.
Die Aerodynamik spielt bei bei einem Sport-LKler eher eine untergeordnete Rolle.

Ballettkleidungsvorschrift für Anfänger?

Hallo ich gehe demnächst zum Ballettunterricht für Anfänger. Ich fange gerade an und kann gerade mal die 5 Positionen, die ich während der Probetrainingsstunde an der Stange lernen konnte.

Nach Ende der Probestunden hat mich nun meine Mutter dort angemeldet und gehe demnächst nun 2 mal die Woche zum Unterricht. Meiner Mutter wurde nun gesagt, dass ich wie die anderen Mädchen in dieser Anfängegruppe bestimmte Ballettkleidung und Schläppchen tragen muss.

Die Kleidung sieht wie folgt aus:

rosa Ballettrikot -ziemlich hochgeschlossen mit Rückenreißverschluss rosa Ballettstrumpfhose rosa Ballettschläppchen Dutt ( wegen meiner langen Haare

Ist sowas eigenlich normal? Ich habe da keine weiter Information, da es auch die einzigste Ballettschule in der Nähe ist

...zur Frage

Softshellskikleidung oder Snowboardkleidung zum Skifahren?

Hallo,

ich habe mit vor zwei Wochen die Snowboardkleidung von Aldi gekauft, weil ich noch einen Skiurlaub gebucht habe. Ich brauch also Kleidung für Abfahrt. Jetzt ist bei Aldi ja noch Softshell Ski-Kleidung im Angebot, was soll ich denn jetzt nehmen? Softshell- oder Snowboardkleidung? Und was ist/wäre besser?

Danke schonmal :)

...zur Frage

Die richtige Kleidung für einen Marathon?

Was trägt man denn idealerweise zu einem Marathon? Wenn man bei Kälte los läuft und dann doch die Sonne raus kommt? Wie macht Ihr das?

...zur Frage

Was soll ich machen - Sport oder kein Sport ?

Hallo Leute ich bin gerade 17 Jahre alt. Ich habe mit c.a. 15 JAhren (also relativ Spät) mit Leichtathletik angefangen, ich war eigentlich erstaunlich gut darin, wenn man bedenkt, dass ich bis dato keinerlei Sportvereine besucht hatte. 1 Jahr darauf habe ich es geschafft die 400m in der Südbayrischen mit c.a. 53 s zu laufen.

Die Sportlerkariere ging mehr oder weniger nach oben. Die Örtlichen vereine schrieben mich an und nachdem mich mein Trainer aus seinem Verein Rausgeekelt hatte, weil ich besser als sein schon seit 6 Jahren Trainierender Sohn war wechselte ich zu einem eher ländlich liegenden Verein.

Dann fing es aber an

Knochenhautentzündung 1. Lungenentzündung Hyperventilation Extreme Muskelkrämpfe 2. Lungenentzündung Feststellung von Asthma Lungenfunktion= 90% /Normaler Leichtathlet 116% Knieprobleme Beidseitig (kann keine Treppenstufe hochsteigen ohne dass es knackst) 3. Lungenentzündung

Ich war zum Entschluss gekommen, dass mein Körper wohl nicht für den Sport geschaffen war. Doch ich liebte diesen Sport und ich liebe ihn immernoch.

Kaum hatte ich mich enschlossen nach nem halben Jahr Trainingspause in den Sommerferien dieses Jahres wieder loszulegen, musste ich dann wegen der oben Beschriebenen 3.Lungenentzündung zeitweiße aufhören.

Dass Training nachzuholen ist kein Problem für mich Muskeltrainings mache ich immernoch mein Oberkörperzustand ist auch 1a.

Nur machen mich diese Lungenprobleme Psychisch und auch physisch fertig. Ich meine... 3 Lungenentzündungen ?? was meint ihr dazu ??

Ich möchte hier nicht rumpussen: Ich meine (abgesehen von den Lungenproblemen) dass mir die Knochen und Knorpelprobleme sehr viel schmerzen zubereitet haben.

Bei 6x Training a 1,5 Stunden in der Woche war das sehr anstrengend mit der Knochenhautentzündung an beiden Schienbeinen. Hinzu kamen wie ebenfalls beschrieben meine oben genannten Knieprobleme (Knaxen bei jeder Treppenstufe) und die zwar recht seltenen aber dafür extrem schmerzhaften Muskelkrämpfe.

Meine Frage: Ist das ein ernstzunehmendes Warnzeichen meines Körpers ?? oder ist das ganz normal ??

Wie würdet ihr an meiner Stelle weitermachen weiterhin Leichtathletik mittelstrecke ? oder aufhören ?

Ich bedanke mich für die antworten

(Eine andere Strecke kommt für mich leider nicht in Frage)

...zur Frage

Warum sind karibische Sprinter so erfolgreich?

Jetzt gerade im Zeichen der Leichtathletik- WM tritt es wieder zu Tage. Die karibischen Sportler zeigen allen mal wieder die Fersen, aber warum ist dies so, ich kann mir nicht vorstellen, daß sie mehr dopen oder trainieren als andere Sportler.

...zur Frage

Um wieviel schneller sprintet man mit Spikes?

Mich würde interessieren wieviel Sekunden ich herausholen kann wenn ich mit Spikes sprinte. Oder bringt das erst dann wirklich etwas wenn ich Leistungsmäßig schon sehr am Limit bin?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?