Welche Ketten sind die besten Fabrikate fürs Mountainbike?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich verwende selbst die Connex-Ketten von Wippermann sowohl für mein Rennrad als auch für mein MTB. Der Vorteil hier ist, dass man die Kette ohne Werkzeug mit der Hand öffnen und wieder schließen kann. Der Verschluss, der so genannte ConnexLink, funktioniert wie eine Art Bajonettverschluss.

Im Schnitt wechsle ich alle 2.000 Kilometer meine Kette aus, je nach Längung, die ich mit einem Messschieber überprüfe. Dazu lege ich ihn auf die Kette und messe den Abstand von elf Rollen. Neue Ketten haben meist ein Maß von 119,5 mm. Wenn die Längung ein Millimeter beträgt, also der Messschieber 120,5 mm bei 11 Rollen beträgt, dann tausche ich die Kette aus.

Gut sollen den Berichten meiner Vereinsfreunde auch die Ketten von KMC sein, allerdings haben die keinen werkzeugfreien Verschluss, außerdem habe ich selbst noch keine Erfahrungen mit ihnen gemacht.

Was möchtest Du wissen?