Welche Kampfsportart wäre für mich die richtige?

2 Antworten

Hi,

welche Kampfsportart zu Dir passt, kannst nur Du allein entscheiden. Wir können nur raten – und dazu müssten wir mehr von Dir wissen; z.B. wie ist Dein Körperbau? Bist Du groß und hast lange Beine? Da kämen Sportarten wie Kickboxen oder Taekwondo in Betracht. Bist Du eher klein und wendig? Dann wären Judo oder Ringen eher Dein Ding.

Schlussendlich musst Du aber auch Freude an der Bewegung haben. Wenn Du gern Boxen möchtest, so nimm halt die größere Entfernung in Kauf. Es bringt nichts, wenn Du Dich für eine Kampfsportart entscheidest, nur weil sie näher ist. Wenn Du keinen Spaß an der jeweiligen Bewegung hast, ist Dein Unterfangen von vornherein zum Scheitern verurteilt.

Gruß Blue

Hey,

weiß nicht, ob Kickboxen näher bei dir liegt, das mache ich neben dem Boxen und es macht auch super viel Spaß. Ist auch echt nicht schlecht, weil es eine recht effektive Kampfsportart ist.

Ansonsten vielleicht Thai Boxen, da sind ein paar mehr "Tricks" bei und es ist finde ich noch ein Stück härter als Kickboxen. Oder Taekwondo, das ist eigentlich auch nicht schlecht und den anderen beiden ein bisschen ähnlich soweit ich weiß

Was macht voll und hat wenig Kalorien?

Guten Tag!
Ich möchte Abends nach dem Laufen oder so eig. nicht mehr viel essen, aber auch nicht hungrig ins Bett gehen...
...damit ich nicht zu- sondern wünschenswerterweise eher abnehme, bin ich auf der Suche nach irgendwas Essebarem, das voll, also satt, macht, und wenig Kalorien hat!
Was könnt Ihr mir da empfehlen?

...zur Frage

Krafttraining für „Kampfsportler“

Ich mache 2x die Woche KravMaga und möchte jetzt zusätzlich Krafttraining machen.

Jetzt habe ich gelesen, dass bei dieser Kombination wenig Wiederholungen (3 bis 5), viele Sätze (4-5) und längere Pausen (3 min.) optimal wären. Stimmt das und welches gewicht nehme ich dafür (viel oder weniger?)

Ich bin ja kein Pumper und möchte auch keine Muskelberge, ich möchte Kraft aufbauen.

Ich hoffe ihr könnt mir dabei etwas helfen

Gruß

...zur Frage

Ballett-Grundlagen?

Hey, ich gehe bald zum Ballett und möchte mich ein wenig vorbereiten!

Was kann ich schon üben?

Danke ;-)

...zur Frage

Kampfsportart erlernen? (Taekwondo oder Boxen?)

Hallo!

Ich möchte gerne eine neue Kampfsportart erlernen.

Möchte damit mich auch verteidigen können. Im näheren Umfeld wäre Kick-,Thai-,Boxen und Taekwondo Früher habe ich Kung Fu gemacht, aber der Mitgliedsbeitrag war 90€ im Monat

...zur Frage

Welchen Kampfspott/Kampfkunst machen? Welcher Kampfsport hat eine geringe Verletzungsgefahr?

Hallo, ich möchte mal gerne eine Kampfkunst/Kampfsport ausprobieren.

Zu mir: Ich laufe relativ viel 50-60 km in der Woche und mache Fitness, ca. 3x die Woche. Ich suche jetzt nach einem Kampfsport, der sich damit gut verbinden lässt und bei dem das Risiko sich eine Verletzung zu holen, die mich in den anderen Sportarten behindert, gering ist.

Ich habe mir Capoeira überlegt, allerdings lese ich hier von viele Sprungelenksverletzungen / Zerrungen etc. und das würde dem Laufen leider sehr im Wege stehen. Boxen hat mir zu viel Kontakt. Aikido wäre eventuell eine gute Kampsport-Art, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob mir da nicht die "Aktion" fehlen würde.

Habt ihr vielleicht eine andere Idee für einen Kampfsport, der zu mir passen würde? Danke im Voraus!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?