Welche Kampfsportart passt am besten zu mir?

2 Antworten

Kampfsport ist kein Sport für Schläger und Angeber.

Deine Gründe ein Kampfsport anzufangen sind falsch. Du hast zu viele Filme gesehen.

Geh zum z. B. zum Karate oder Wing Chun oder was auch immer. Schnell wirst du merken das es dort um mehr geht als um Leute umzuhauen.

Viel Spaß

4

Mir geht es nicht darum mich zu zeigen und leute umzuhauen. Ich will mich austoben und Spass dabei haben.

0

Hallo. Eine gute Kampfsportart für dich währe Ju-Jitsu oder Ju-Jutsu. Beide sind komplett auf die (realistische) Selbstverteidigung ausgelegt. Klar werden auch mal Kick in Schulter bis Kopf höhe trainiert aber in der Selbstverteidigung wirst du kaum einen 360 Grad Kick ausführen. Ich kann dir Ju-Jitsu sehr empfehlen (betreibe ich selber seit 6 Jahren). Grüsse

Kampfsport JA! aber welchen?

Huhu Leute,

ich such jetzt bereits seit Jahren ein Kampfsport der zu mir passt, vergebens! Ich hab bereits Kung-Fu, Karate und MMA ausprobiert, aber das ist alles nichts. Seit doch so gut und gibt mir ein paar Anreize, was da draußen noch so ist. Ich sehe den Wald vor lauten Kampfsportarten nicht mehr. :-)

Dankö!

...zur Frage

Welche Kampfsportart empfehlt Ihr für einen 11-jährigen Jungen?

Hallo zusammen, mein 11-jähriger Sohn möchte gerne eine Kampfsportart erlernen. Ich weiß aber leider nicht, welche Kampfsportart für ihn in Frage kommen könnte.

Mein Sohn ist ein eher zurückhaltender Junge, der in der Schule leider immer wieder für kleinere und größere „Attacken“ auserkoren wird. Rein körperlich ist er nicht so konstituiert, dass er viel dagegen halten kann, wenn man ihn beispielsweise anrempelt, schupst oder umklammert. Er weiß natürlich, dass ich ihn nicht zum Training gehen lassen werde, damit er dort lernt, wie er andere attackieren kann. Er weiß auch, dass es allenfalls darum geht, die immer wiederkehrenden, meist gezielten Angriffe seiner Klassenkameraden abwehren zu können, um dadurch zukünftig gar nicht mehr als „willkommenes Opfer“ interessant zu sein.

Meine Vorstellung ist, dass er durch das Erlernen einer Kampfsportart in mehrerer Hinsicht profitieren kann: Zum Einen den Gewinn eines stärkeren Selbstbewusstseins und ein sichereres Auftreten und das Trainieren der Körperbeherrschung/-wahrnehmung und –koordination, wo er leichte Defizite hat; zum Anderen aber auch die Disziplin, die bei einem solchen Sport notwendig ist. – Sollte ich eine völlig falsche Vorstellung haben, so lasst es mich bitte wissen. :-)

Wichtig ist mir persönlich, dass beim Training auch das Mentale berücksichtigt wird. Mein Sohn is

...zur Frage

Ist Kun Tai Ko für für 5-jährige Kinder geeignet?

Kann man Kun Tai Ko schon im Kindergartenalter beginnen? Worin liegen die Vor- und Nachteile von Kun Tai Ko (oder generell einer Kampfsportart) für kleine Kinder? Welches ist eurer Meinung nach die kinderfreundlichste Kampfsportart?

...zur Frage

Wer kennt Chi Ryu Aiki-Jitsu ?

Es ist eine Kampfsportart. Kann mir jemand etwas genaueres darüber sagen

...zur Frage

Krav maga oder was anderes ?

hallo ich würde gerne Krav maga machen nur hat ein Freund von meinem Vater gesagt ich soll das bloß nicht machen da dies ein Sport ist wo man jemand töten kann . Die gehen dort an den Kehlkopf etc. . Er hat mir geraten Jiujutsu zu machen. Erfahrung hat er wirklich den er hat in 3 verschieden kampfsportarten den schwarzen Gürtel und kennt fast alle Vereine hier und hat auch gesagt das selbst der Trainer vom Krav maga gesagt hat es ist kein guter Sport. Was soll ich machen? hat vlt. jemand von euch eine Erfahrung gemacht ?

Meine Vorstellungen sind ein Verein wo man 1 mal die Woche hin geht und keine Turniere etc. macht. Dies bietet das Krav maga an was mich auch sehr überzeugt hat.

...zur Frage

Kampfsport oder Fitness?

Hey! Mein Fitnessvertrag läuft bald aus und ich überlege ob ich weiter machen soll oder mit Kampfsport (Kombination aus Kick- und Thai Boxen) anfangen soll?

Fitness mache ich seit einem Jahr - Erfolge naja nicht so besonders - liegt vielleicht auch am Training, wie auch immer das ist ein anderes Thema.

Kampfsport neues erlernen - Selbstbewusstsein fördern - Und auch Krafttraining

Fitness - Krafttraining uund sonst fällt mir nichts ein..

naja die Punkte sagen schon ne Menge aus..

was meint ihr?

Mfg sports09

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?