Welche Kampfsportart passt am besten zu mir?

4 Antworten

Kampfsport ist kein Sport für Schläger und Angeber.

Deine Gründe ein Kampfsport anzufangen sind falsch. Du hast zu viele Filme gesehen.

Geh zum z. B. zum Karate oder Wing Chun oder was auch immer. Schnell wirst du merken das es dort um mehr geht als um Leute umzuhauen.

Viel Spaß

Mir geht es nicht darum mich zu zeigen und leute umzuhauen. Ich will mich austoben und Spass dabei haben.

0

Hallo. Eine gute Kampfsportart für dich währe Ju-Jitsu oder Ju-Jutsu. Beide sind komplett auf die (realistische) Selbstverteidigung ausgelegt. Klar werden auch mal Kick in Schulter bis Kopf höhe trainiert aber in der Selbstverteidigung wirst du kaum einen 360 Grad Kick ausführen. Ich kann dir Ju-Jitsu sehr empfehlen (betreibe ich selber seit 6 Jahren). Grüsse

Ich empfehle Dir Aikido, es stärkt das Selbstvertrauen, Du lernst den Angriff anhand der gesamten Körperbewegung des Angreifers einzuschätzen und auch wenn Dich selten jemand mit einem Schwert oder Stecken (Jo) angreifen wird, so trainierst Du doch die verschiedensten Verteidungsvarianten dazu und auch bei Angreifern mit einem Messer (auch wenn man es trainiert, ist das Vermeiden eines Kampfes immer zu bevorzugen). Angriffe mit Fußtritte werden kaum geübt, da die meisten dabei nicht im richtigen Gleichgewicht sind und daher für Aikidokas leicht zu Fall gebracht werden und dort fixiert werden können. Eine Besonderheit ist für mich das Training gegen mehrere Angreifer (die Dir aber meist auch Zeit lassen den Angriff zu erkennen) und wie Du die Situation für Dich optimal nutzen kannst. Aikido ist als sanfte Gewalt beschrieben (weil der Schwung des Angreifers ihn zu Fall bringt) und wenn Du gute Aikidokas beobachtest, erkennst Du sicher gleich warum.

Welche Kampfsportart?

Hallo, ich bin 25 Jahre alt und möchte gerne Selbstverteidigung lernen. Wichtig ist mir, das die Verteidigungsart nicht nur "reine" Verteidigung birgt sondern auch Angriffsoptionen bietet falls es notwendig ist.

Ji Jitsu, Karate oder doch eher Wing Chun, Aikido oder was ganz anderes?

Bin für jeden Rat dankbar.

...zur Frage

Welche Kampfsportart wäre für mich die richtige?

Hey,ich bin aktuell nicht fit und möchte ein wenig Kampfsport machen,weil ich mehr Selbstbewusstsein haben möchte und allgemein ein wenig Sport machen möchte.Welche würdet ihr mir empfehlen hatte erst an Boxen gedacht liegt aber zuweit von mir aus entfernt.Ich bin eher für das allgemeine also nicht so 100% Bodentechnik etc.

...zur Frage

Ab welchem Alter können Jugendliche an Boxwettkämpfen teilnehmen?

Bestehen bei diesen Wettkämpfen Sonderregelungen?

...zur Frage

Kraf Maga ?

Hallo leute

Ich bin was den Kampfsport und die Selbstverteidigung angeht absolut unerfahren. Ich gehe zwar seit 10 Monaten ins Fitnessstudio aber das ist ein anderes paar Schuhe :)

Meine frage an euch welche Kampfsport art ist auf der Straße am effektivsten, falls man in eine Extremsituation gerät?

...zur Frage

Cooler Kampfsport??

Hallo Ich suche schon lange einen coolen Kampfsport entweder was mit schwertern oder eben richtig körperlich kämpfen. Alle Arten von Boxen kommen für mich nicht in Frage ansonten bin ich aufgeschlossen.

Ich bin unter 18, weiblich und leider nur 1,58cm groß

...zur Frage

Ist Karate eine gefährliche Sportart für Kinder?

Sicher kann man jede Sportart mehr oder weniger intensiv betreiben, aber wie sieht es da mit dem Mindestalter der Kinder aus, ab wann man mit dem Karate beginnen kann oder sollte? Welche Kampfsportart ist eventuell besser fürKinder geeignet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?