Welche Jacke hilft gegen Kälte?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich friere auch immer und das schon bei -5 Grad. Habe mir von Odlo Funktionsunterwäsche gekauft, die wirklich gut wärmt. Dann,wie Popey schon schrieb, Fleecepulli (oder Pullover aus reiner Wolle) und Jacke. Auch am Kopf darf man nicht frieren, da dort viel Wärme vom Körper weg geht.

Wichtig ist mit der richtigen Unterwäsche am Körper zu beginnen. Ich empfehle die Herrenunterhemden von Odlo, dann einen Funktionsskirolli, darüber einen Fleecepulli und darüber einen Anorak.

Um die vorherigen Tipps zu ergänzen: Wichtig ist auch die Atmungsaktivität der Jacke. Sonst bringt dir nämlich auch atmungsaktive Unterwäsche nichts, da der Schweiss nicht aus der Jacke verdampfen kann. Generell gilt, lieber eine Bekleidungsschicht mehr als zu wenig. Das ist ja das bekannte Zwiebelprinzip. Bis auf das was du direkt am Körper trägst sollten die anderen Sachen nicht zu eng sitzen. Denn kleine Luftpolster zwischen den Bekleidungsschichten bilden sozusagen eine Isolationsschicht. Auch wichtig, immer eine Mütze tragen, denn über den Kopf, wie schon erwähnt, geht die meiste Wärme abhanden

Auf der Ispo wird eine Jacke mit Batterie und dann mit eingebauter Heizung vorgestellt! Das sollte dann was für dich sein, oder? Mehr Infos kann ich dir leider noch nicht geben!

Was möchtest Du wissen?