welche ist die effektive krafttrainingsmethode mit wenig zeitaufwand?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein Zirkeltraining halte ich hier für nicht geeignet da der einzelne Muskel hier zu wenig ausgereizt wird. Um Muskeln aufzubauen muß der Muskel richtig ausgereizt werden. Das heißt du solltest hier schon 2-3 Übungen mit je 3-4 Sätzen ausüben um dem Muskel richtige Wachstumsimpulse geben zu können. Um in einem knapp bemessenen Zeitrahmen zu bleiben würde ich dann pro Trainingstag nur 1-2 Muskelgruppen trainieren, so das du in gut 45 Minuten dein Training beendet haben kannst.

Wesentlich für den Muskelaufbau sind neben den individuellen Vorraussetzungen ausreichend hohe Widerstände-und starke Ermüdung der trainierten Muskulatur -anschliessende Schonung optimale Ernährung.Wenn Du die letzten Monate kein Krafttraining gemacht hast-sind 2-3 Sätze pro Muskel innerhalb eines Zirkels eine sehr gute Aufbauarbeit für die ersten 2 Wochen. Dann kannst Du entweder 2x pro Wochhe den ganzen Körper trainieren, oder 3x abwechselnd gewisse Muskelgruppen.

Zirkeltraining macht man nicht primaer zum Muskelaufbau. Foerderung der Kraftausdauer ist auch ein ganz wesentlicher Grund fuer Zirkeltraining und je nach Uebungsauswahl, kann auch Laktattoleranz trainiert werden.

Da jeder andere Voraussetzungen mitbringt gibt es keine passende Methode zum überziehen für alle. Muskelaufbau ist immer mit harter Arbeit verbunden und tut manchmal weh. Von nichts kommt nichts,und welche Trainingsübungen die besten sind muss jeder für sich rausfinden.Viel Spass dabei!!!!!!!!

Wenn Du ein Traningssystem suchst, das mit wenig Zeitaufwand maximalen Aufbau verspricht, google mal nach HIT (High Intensity Training) oder HD (Heavy Duty).

Beides sind Trainingsmethoden die auf sehr intensives aber realtiv kurzes Training setzen.

Ob es wirklich der Weisheit letzter Schluß ist, sei mal dahingestellt.

Es bildet jedenfall den Gegensatz zu Volumentraining.

Was möchtest Du wissen?