Welche Fingerübungen gibt es?

2 Antworten

Hallo Daniela, das stimmt, denn die Gehirnhälften werden angeregt und wieder besser "vernetzt". Du drückst mit der li und der re Hand den Daumen mit jedem Finger der Hand zusammen. Also, Daumen-Zeige-; Daumen-Mittel-; Daumen-Ring-; Daumen-kleiner Finger; und umgekehrt zurück. Jeweils parallel an der re wie an der li Hand. Dann läuft an der li Hand der Daumen Richtung kleinen Finger und an der re Hand läuft der Daumen vom kleinen Finger Richtung Zeigefinger und dasselbe zurück. Natürlich gleichzeitig, die re und die li Hand! Ich hoffe, es war zu verstehen ;-) Viel Spass!

Hi Daniela, soweit ich weiß, brauchst du gar keine speziellen Übungen. Es reichen gängige koordinative Tätigkeiten, die im Alltag anfallen und Fingerfertigkeit verlangen, z.B. Handarbeiten, Klavier spielen, dann wohl auch PC schreiben usw. Aber die Vorschläge von Yogaursel sind natürlich trotzdem nützlich.

Was möchtest Du wissen?