Welche Feldtests gibt es?

1 Antwort

Ich kann dir von einem Feldtest für Ausdauersportarten (z.B. Langlauf/Laufen) beschreiben. Der Feldtest funkioniert am besten, wenn du eine Pulsuhr benutzt. Du legst vorher eine Runde fest, die je nach Sportart eine Länge von 1,5-3km hat. Dann läufst du eine Runde so langsam, wie du z. B. Joggen kannst und notiertst deinen Durchschnittspuls und deine Zeit. In der Folge erhöhst du jede Runde deine Pulsfrequenz um ca. 10-15 Schläge, und notierst wieder deine Daten. Die letzte Rund läufst vollgas. Dann stellst du dich 5 min hin und misst nach dieser Zeit nochmal deinen Puls. Somit ist der Test beendet. Die gesammelten Daten trägst du zusammen und wiederholst den Test nach einem Zeitraum von ca. 1,5-2Monaten. Wenn du bei gleichem Puls weniger Zeit brauchst oder bei einem geringeren Puls eine gleiche Zeit hast, hast du dich verbessert. Optimieren lässt sich der Test durch ein Laktatmessgerät. Wenn dir das ein bisschen zu viel Auswand ist oder zu unprofessionel, empfehle ich dir, wie jedem aktiven Sportler eine richtige Sportmedizinische Untersuchung bei spezialisierten Ärzten.

Runden sind zu lang(eher 400m); keine 5Minuten zum Messen des Maximalpulses warten!,Testwiederholung nur bei geändertem Trainingsaufbau sinnvoll(um zu sehen ob das andere Training etwas gebracht hat) und dann ca. nach 3Monaten.Besser öfter einen Feldtest machen als einmal im Leben den hochgejubelten Laktattest.Grüsse

0
@airwilon

ich hab gemeint Maximalpuls schon direkt danach messen, aber 5 Minuten später muss nochmal gemessen werden. Das wird auch bei den meisten sportmedizinischen Tests so gemacht

0

Was möchtest Du wissen?