Welche Erfahrungen habt Ihr im Schwimmen mit Flossen gemacht?

1 Antwort

Das Schwimmen mit Kurzflossen hilft außerdem den Kraulbeinschlag zu erlernen bzw. typische Fehler abzustellen. Der "Radfahrerbeinschlag" läßt sich damit eleminieren und die Flexibilität der Fußgelenke erhöhen. Wenn die Kraft beim Delfinschwimmen noch nicht ausreichend ausgebildet ist, läßt sich auch gut das Timing für den Armzug damit üben, da Du andernfalls (aus Kraftmangel) hinter die Bewegung geraten würdest und damit eher "Butterstruggle" als "Butterfly" schwimmen würdest. Bei den Beinschlagübungen empfinde ich die Kurzflossen manchmal als angenehme Erleichterung, z.B. wenn ich vor der Schwimmeinheit beim Laufen war und die Beine schon etwas müde sind. Außerdem kann ich mich bei Technikübungen mit Kurzflossen besser auf andere Aspekte innerhalb eder Übung konzentrieren. Gruss. ND

Was möchtest Du wissen?