Welche Dehnübung ist am besten zum Dehnen der Waden geeignet?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Übung auf dem Link ist sehr gut. Hast du das Knie gestreckt, dehnst du mehr den Gastrocnemius, also den großen zweiköpfigen Wadenmuskel. Gehst du etwas in die Knie, dehnst du mit der Übung mehr den Soleus, also den zweiten Wadenmuskel. Alternativ geht in Liegestützstellung (Hintern höher!) und versuch immer eine Fußsohle auf den Boden zu setzen... ich guck mal ob ich noch ein Bild finde...

Stell dich mit den Zehenspitzen auf eine Stufe und lass dein Körpergewicht absenken. Du kannst die Zehnespitzen auch an eine Wand stellen und dein Gewicht darüber schieben. Andere Methdoe ist der Ausfallschritt. Großer Ausfallschritt und dann Ferse des hinteren Beins an den Boden.

 - (dehnen, waden, Dehnübungen)

Wie werde ich Gelenkiger?

Ic h skate schon jahrelang (Stuntskaten), was körperlich sehr belastet und merke das ich immer steifer/ungelenkiger werde? Mittlerweile gehe ich regelmäßig (4xWoche) schwimmen. Dehnübungen mache ich nur sehr selten. Sollte ich mich gezielter/öfter dehnen, insbesondere Beine/Rücken? Kann ich es mit dem Dehen übertreiben? Vielleicht kennt ihr gute Dehnübungen?!

...zur Frage

Zugschmerzen bei Dehnübungen

Hallo, seit einiger Zeit habe ich angefangen mich nach einem intensiven Aufwärmprogramm zu dehnen, da ich bald eine Musicalausbildung machen möchte. Ich habe während den Dehnübungen den für mich eigentlich normalen leichten "Zugschmerz", habe jetzt jedoch gelesen, dass Dehnübungen keinerlei Schmerzen verursachen dürfen? Wenn sich meine Muskeln nach einigen Minuten beruhigt haben ist auch kein Schmerz mehr vorhanden bzw. eigentlich schon in den Sekunden danach. Da ich also keine "Dauerschäden" bisher hatte, dachte ich, dass ich alles richtig mache.

Daher meine Frage: Darf es beim Muskeldehnen gar keine Schmerzen während der Übung bereiten?

...zur Frage

Wie weit geht ihr beim Dehnen über den Schmerz hinaus?

Natürlich ist es beim Dehnen besonders in Partnerarbeit wichtig, nichts "kaputt" zu machen, klar. Andererseits: Ohne Schmerzen gibt es auch keinen Effekt. Wie findet ihr da die richtige Mischung? Der Trainer sagt immer, wir seien zu zaghaft und geht selbst über Tränen recht gelassen hinweg. Was meint ihr, wie weit sollte man gehen?

...zur Frage

Welche Dehnübungen helfen mir alles beim Erlernen des Spagats?

Halloooo :)
Ich möchte aus mehreren Gründen den Spagat erlernen, deshalb bin ich auf der Suche nach versch. Übungen die mir das erleichtern. Kennt Ihr ein paar Dehnübungen, mithilfe derer ich den Spagat leichter lernen kann?
Wenn möglich möchte ich beide Arten (siehe Bild) in absehbarer Zeit mal können!
Danke schon mal für Eure Tipps :)

...zur Frage

Wie dehne ich am besten meine Waden?

Habt ihr eine gute Übung für mich? Die fühlen sich total verkrampft aus.

...zur Frage

Dehnprogramm

Seit ca. 2 Wochen dehneregelmäßig. Bisheriges Programm (aus Buch übernommen):

  1. Nacken-, Halsmuskulatur
  2. Schulter
  3. Oberarm, Schulter
  4. Unterarm, Handgelenke
  5. Rumpf
  6. Rücken, Oberschenkelrückseite
  7. Wadenmuskulatur
  8. Oberschenkelrückseite
  9. Oberschenkelvorderseite
  10. Adduktoren
  11. Oberschenkelvorderseite, Schienbeinmuskulatur
  12. Gesäßmuskulatur

Anmerkungen: #2 zieht irgendwie nicht. #3 dehnt bei mir nur die Schulter #5 dehnt den breiten Rückenmuskel #11 zieht bei mir weder im Oberschenkel noch in der Schienbeinmuskulatur

Übung #2: Ellbogen über den Kopf nehmen und die Handfläche zwischen die Schulterblätter legen. Mit dem anderen Arm den Ellbogen fassen und nach hinten drücken.

Übung #3: Eine Hand wird unter dem Kinn vorbei auf die gegenüberliegende Schulter gelegt. Mit der anderen Hand wird der Ellbogen in Richtung Schulter gedrückt.

Übung #5: Die Füße stehen etwa schulterbreit auseinander, der Oberkörper wird seitlich geneigt, ein Arm wird dabei über den Kopf gebeugt und der andere Drück einen imaginären Gegenstand in den Boden.

Übung #11: Man setzt sich auf seine Oberschenkel und Füße und hebt ein Knie mit einer Hand an, sodass die vordere Schienbeinmuskulatur gedehnt wird.

Ich bräuchte also Alternativen zu den Übungen 2, 3 und 11. Außerdem: Wie kann ich die anderen Muskeln (z.B. Bizeps, Bauchmuskeln, Rücken) dehnen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?