Welche Crunchvariante ist beim Bauchtraining am effektivsten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Für das Bauchtraining würde ich generell zwie Arten von Übungen ausführen. Einmal die Variation wo der Oberkörper angehoben wird und zum anderen Übungen wo die Beine angehoben werden. Dies trainiert den oberen/mittleren sowie unteren Bauchbereich. Bei den Situps empfiehlt sich auch die leichte Seitwärtsbewegung. Hände vor den Kopf und dann beim Anheben des Oberkörpers den linken Ellebogen zum rechten Knie und umgekehrt. Wichtig ist das die Übung lansgam und ohne Schwung ausgeführt wird. Den Oberkörper nur jeweils so weit anheben und absenken das die Spannung der Bauchmuksulatur während des ganzen Bewegungsablaufes erhalten bleibt.

Die Übung von deniselaurance (Beinheben im Hang) ist mit Vorsicht zu genießen und bietet sich nur für Fortgeschrittene und Menschen ohne Rückenbeschwerden an. Das Anheben der Beine erzeugt einen großen Hebel direkt im Bereich 4./5. Lendenwirbel. Man muß also so geübt sein hier gegenhalten zu können. Mein Tipp für eine effektive und anstrengende Bauchübung ist das Hüftheben. Du liegst mit dem Rücken auf einer Hantelbank(für echte Könner ist die Lehne in Schrägstellung)und greifst mit den Händen auf Kopfhöhe an die Bank. Nun nimmst du die Beine senkrecht nach oben und ziehst diese langsam Richtung Decke. Du hebst also die Hüfte von der Bank und läßt sie wieder ab, soweit, dass sie gerade nicht wieder aufliegt. Versuche den Schwung durch die Beine zu vermeiden.

eine schöne übung als zusatz sozusagen. beine heben im hang. einfach an die klimmzugstange hängen und denn die beine entweder gestreckt oder gebeugt bis mindestens 90 grad anheben. des ganze solange bis nixmehr geht. am besten zu beginn des bauchtrainings denn die übung is sauschwer. danach noch ein paar wie schon beschriebene crunches. meinetwegen auch schräg ( muss man nicht aber kann man denn es spannen sich bei voller kontraktion gerade auch immer alle schrägen seitliche und der pyramidalis an ) wichtig zum ende auf den bauch hände neben den schultern aufsetzen arme strecken leichtes kontrolliertes hohlkreuz und wie ein skorpion den bauch leicht dehnen. denn zum ende auf jeder seite noch einen riesenausfallsschritt ( ruhig des hintere knie auf ner matte ablegen ) zur dehnung des hüftbeugers ( beine heben im hang strengen den auch an ) denn is ende braucht dadurch das die übung so mörderschwer ist kaum mehr als 10 min

gruß denni

ich mache immer die Übung: Beine im 90° Winkel,Arme auf der Brust, langsam bewegungsausführung.

Hier noch ne Variante , Füsse unterklemmen und mit einer 5kg Hantelscheibe vor der Brust gehalten , den Oberkörper anheben .

Was möchtest Du wissen?