Welche Breite sollte die Slackline haben?

4 Antworten

Nein die Breite ist unterschiedlich, es gibt sehr schmale für Fortgeschrittene und auch breitere für Anfänger. Die Marke Gibbon hat eine Slackline für Anfänger, sie hat eine Breite von 50mm und ist leicht zu montieren. Es gibt aber auch noch welche die nur 25mm breit sind. Aber am Anfang sind auch 50mm noch sehr schwer :)

In unseren Kursen haben wir die besten Erfahrungen gemacht, wenn wir für Anfänger eine 35mm breite Slackline benutzt haben. Das Problem von zu breiten Slacklines ist, dass man die Kanten des Bandes gar nicht mehr spürt und man sich somit mit dem Fuss nicht mehr richtig orientieren kann. Dadurch kippt die Line leicht zur Seite und der Slackliner steht meist nicht mehr gerade sondern mit abgeschrägtem Fuss auf der Line.

Bei zu schmalen (25mm) hat sich das Problem ergeben, dass diese etwas stark in den Fuss einschneidet und für gewisse Teilnehmer schmerzhaft ist. Zudem darf man den psychologischen Faktor nicht vergessen, dass man sich auf einem etwas breiteren Band sicherer fühlt.

Deshalb meine Empfehlung: 35mm als Allround-Slackline vor allem auch für Anfänger; 25mm eher Longline; 50mm eher Jumpline.

Für Anfänger sollte sie mindestens 35mm haben, denn das ist ganz schön schwer am Anfang. Es gibt verschiedene Breiten für die verschiedenen Anforderungen und Trainingsgrade.

Was möchtest Du wissen?