Welches Schlägersetup soll ich wählen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das solltest Du (wie übrigens auch den Schläger) testen. Mit 1 1/2 Jahren Tenniserfahrung (und zwischenzeitlicher Pause) spielst Du vermutlich momentan auf leicht fortgeschrittenem Level - da solltest Du Dich von jemandem beraten lassen, der Erfahrung hat und evtl. auch Dein Spiel kennt (z.B. Dein Trainer). Der Pure Strike Team ist prinzipiell ein guter Schläger, wenn Du eine halbwegs passable Technik hast. Da Du Armprobleme erwähnst, wäre darauf z.B. eine Isospeed-Saite (Professional New) mit 25/24 kg eine mögliche Kombination für Deinen Wiedereinstieg. Aber wie gesagt: Ferndiagnisen sind schwierig und ich würde Dir eine persönliche Beratung empfehlen.  Tennispoint hat übrigens auch Shops und die Jungs dort verstehen in aller Regel echt was von Tennisschlägern - schau doch mal in einem vorbei (wenn's in Deiner Nähe einen gibt).

Hi, welchen Schläger hast du denn jetzt? Nach 1,5 Jahren auf dem Platz (ohne zu wissen wie intensiv) fällt es mir schwer dir zu irgendwas im Bereich "fortgeschritten" zu raten, sorry. Wenn dein Arm Probleme macht, würde ich bei dem was du schilderst zunächst vermuten: du triffst teilweise unsauber und nicht im sweetspot. Kein Schläger der Welt und auch keine Seite wird dich präziser treffen lassen. Wie coolguy sagt: Pure Drive ist ein cooles Brett, aber eben nur wenn man ne gute Technik hat. Ich meine das wirklich nur um dir zu helfen: Mit 1,5 Jahren bist du Anfänger und brauchst Anfängerausrüstung.

Ein 645 cm Kopf ist wahrscheinlich für dich einfach zu klein.

Mein Rat wäre: Schlägerkopf möglichst groß und der Rahmen für den Anfang leicht. Bespannung egal! Großer Schläger = großer Sweetspot. So ein Schläger verzeiht viele unsaubere Schläge. Dein Arm wird diir das danken.

VG

Chris, seit 30 Jahren auf dem Platz

Im Grunde solltest Du vorab einfach verschiedene Tennisschläger und Saiten testen. Was Du allgmein beim Kauf eines Tennisschläger und der Wahl der geeigneten Saite wissen und beachten solltest findest Du sehr ausführlich und informativ auf www.your-tennis.de

Tennisschläger und richtige Besaitung für Neuling

Moin Moin aus Hamburg!

Da ich kürzlich meine Freude am Tennis nach langer Zeit wiederentdeckt habe, spiele ich selten (2-4 mal im Monat) aber regelmäßig mit Freunden Indoor. Da ich es satt habe, mir immer wieder Schläger zu leihen, würde ich mir gerne einen (oder zwei) eigenen Schläger zulegen. Vielleicht könnt ihr mir helfen.

Ich bin 29 Jahre alt, normal groß (ca 1,80) und relativ schwer. Ich spiele hauptsächlich von der Grundlinie. Meine Rückhand ist einhändig und ich versuche sie häufig mit Slice zu variieren. Bei dem Schläger, den ich mir von meinem Kumpel leihe (Head Ti S4 Comfort Zone, Herstellerbespannung) habe ich häufig das Problem, dass die Bälle viel zu lang werden. Sie landen häufig hinter der Grundlinie. Ich verfüge einfach noch nicht über die Kontrolle, dies abzuschwächen. Auch meine Aufschläge werden häufig zu lang. Ich habe das Gefühl, dass mir etwas weniger Power und etwas mehr Kontrolle gut tun würden. Auch treffe ich noch häufig mit dem Rahmen. Aber eventuell liegt das nur an mir und ich muss einfach mehr üben. Vielleicht kann mir ein entsprechender Schläger hier aber auch weiterhelfen.

Könnt ihr mir vielleicht Tipps zu Schläger und Saite/Bespannung geben? Ich würde nicht gleich zu große Summen ausgeben wollen, aber was vernünftiges sollte es schon werden, da ich eigentlich länger dabei bleiben möchte.

Ich freue mich über Tipps und wünsche einen schönen Sonntag Abend!

Viele Grüße aus dem verregneten Hamburg. Omega

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?