Welche Berufe kann man mit einem Sportstudium anstreben , z.B. an der Sporthochschule Köln ?

0 Antworten

Sportstudium?

Hallo, ich studiere seit 3 Semestern technische Redaktion in Aalen, ein Ingenieurstudiengang in mediale Richtung. Meine eigentliche Interesse ist aber der Sport. Den mach ich schon immer und auch die Trainingslehre hat mir in der Schule großen Spaß bereitet. Da die Arbeitsmarktlage und Bezahlung in den typischen Sportberufen nicht so attraktiv ist wollte ich einfach mal so in die Runde frage: Wo hat es euch so hinverschlagen nach eurem Sportstudium? Macht es Spaß an der SpoHo in Köln zu studiere (den Aufnahmetest hab ich schon und er gilt noch 1 Jahr) Ich bin ernsthaft am überlegen abzubrechen und in Köln anzufangen. Any Ratschläge, Inspirationen oder Tipps? Mfg

...zur Frage

Wie könnte man BWL-Studium mit einem Beruf in der Fitnessbranche in Verbindung bringen?

Hallo! Ich studiere momentan BWL, bin im 7ten Semester und leider unzufrieden mit meiner Studienwahl. Da ich mich seit langem sehr für die Berufe in der Fitnessbranche interessiere, würde ich am liebsten mein Studium damit in Verbindung bringen. Ich habe mich über Berufe wie Diplom Fitnessmanager bzw. Fitnessökonom informiert. Leider finde ich nicht genug informationen darüber. Gebe es denn Möglichkeiten, einige Fächer anerkennen zu lassen und ein neues Studium in dieser Richtung anzufangen? Oder eine Weiterbildung nach dem abgeschlossenem Studium zu machen? Ist es überhaupt ratsam? Wo könnte man sich darüber am besten informieren?

...zur Frage

Studium Sportwissenschaft - Ablauf?

Hallo liebe Community,

ich würde gern Sportwissenschaften studieren. Allgemein würde ich mit als sportlich bezeichnen, auch die Eignungstests an verschiedenen Unis habe ich bestanden. Ich wollte mal nachfragen, wie das Studium so abläuft, da ich irgendwie Angst habe in vielen Disziplinen gar nicht mithalten zu können. Ich komme aus dem Mannschaftssport und hatte bis zu den Tests z.B keine Ahnung von Kugelstoßen/Schwimmen/Hochsprung etc.. Daher viel es mir in diesen Disziplinen doch relativ schwer - Kollegen die z.B aus der Leichtathletik kamen hatten es da sicher wesentlich einfacher. Mich interessieren andere Sportarten sehr und wenn ich etwas nicht hinkriege, trainiere ich so lange bis ich es kann. Allerdings stellt sich hier die Frage, inwiefern man im Studium das Ganze beigebracht bekommt? Ich hab die Befürchtung, dass ich eventuell in manchen Disziplinen längere Zeit brauche um sie zu erlernen als vielleicht manch anderer. Hat vielleicht jemand hier Erfahrungen mit dem Studium? wie werden die einzelnen praktischen Teile vermittelt? Werden die Disziplinen vom Grunde an ganz neu vermittelt? Ich kann mir das doch alles nicht so genau verstellen irgednwie. Wäre schön, wenn jemand vielleicht mit ähnlichen Ängsten das Studium angefangen bzw. vielleicht sogar schon beendet hat.

Bitte keine Äußerungen dazu, dass ein Sportstudium sinnlos ist wegen den Berufsaussichten. Ihr könnt sicher sein, dass ich mir das gut überlegt habe. LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?