Welche berühmte Leistungssportler haben abtrainiert und welche nicht?

2 Antworten

Berühmte Leistungssportler, die abgetrainiert haben, sind Michael Jordan und Babe Ruth. Beide waren erfolgreiche Athleten, die ihre Karrieren beendet haben, um sich anderen Unternehmungen zu widmen. Jordan hat eine erfolgreiche NBA-Karriere hinter sich und ist heute Inhaber der Charlotte Hornets. Ruth war einer der besten Baseballspieler aller Zeiten und hat nach seiner aktiven Karriere als Trainer und Funktionär gearbeitet.

Es gibt auch einige Leistungssportler, die nicht so erfolgreich waren, als sie versuchten, abzutrainieren. Ein bekanntes Beispiel ist Muhammad Ali. Ali war ein weltberühmter Boxer, der seine Karriere beendete, um sich dem Islam anzuschließen. Er kehrte jedoch in den Ring zurück und verlor drei seiner letzten vier Kämpfe. Ein anderes Beispiel ist Lance Armstrong. Armstrong war ein Tour de France-Sieger, der wegen Dopingvorwürfen zu Fall gebracht wurde.

Armstrong hat ganz sicher abtrainiert, der ist doch danach noch zum Spass Marathons gelaufen.

0

Ich gehe davon aus, dass jeder Leistungssportler abtrainiert.

Und wer das nicht macht hängt das wohl kaum an die grosse Glocke.

Nicht abzutrainieren schlägt sich bei Leistungssportlern (Radprofis) anscheinend auf das Gehirn. Es gab da mal einen Tour de France Fahrer, der danach den IQ eines Kindes hatte. Kam mal im TV vor vielen Jahren.

0

Was möchtest Du wissen?