Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es bei einem Überbein?

1 Antwort

Nichtoperative Methoden sind das Zerdrücken, die Massage oder die Punktion durch einen Arzt. Manchmal hilft es. Meistens kommt das Überbein jedoch erneut hervor. Aber vielleicht ist eines davon trotzdem eine Alternative zur OP. Ich würde an Deiner Stelle jedoch erst einen Arzt konsultieren. Wenn es schmerzt, ist es wahrscheinlicher, dass es operativ (konservativ oder mittels Arthroskopie - minimal invasiv) entfernt werden muss, was evtl. auch ambulant gemacht werden kann. V.a. wenn das Überbein schon länger vorhanden ist und sich nicht von allein oder mit den anfangs genannten Methoden zurückbildet. Gruss. ND

Übelkeit nachts nach Fußballtraining

Ich bin weiblich, 27, spiele seit gut 6 Jahren Fußball im Verein, Training 2x die Woche plus Spiel am Wochenende. Seit letzter und dieser Saison wird mir manchmal nachts nach dem Training total übel, so dass ich mich übergeben muss - komischer Weise immer nur nach dem Mittwochstraining, nie nach dem Montagstraining (die Intensität und Anstrengungen an beiden Trainingstagen unterscheidet sich nicht). Es kommt also nicht während oder direkt nach dem Sport, sondern immer so gegen 4 Uhr - dann wache ich auf vor Übelkeit. Sofern ich es schaffe, wieder einzuschlafen, ist am nächsten morgen alles wieder okay. Jetzt frage ich mich natürlich, ob das vom Training kommt, ABER: - ich spiele wie gesagt seit 6 Jahren Fußball, das Training und die Anstrengung sind nicht stärker geworden und es ist auch nicht so, dass ich eine größere Pause gehabt hätte - ich bin eigentlich ziemlich fit und finde auch nicht, dass ich mich im Training überanstrenge - komisch wie gesagt auch, dass es immer in einer bestimmten Nacht auftritt. Kann da ein Sportmediziner überhaupt helfen, oder muss ich nach anderen Gründen suchen? Das ist bisher in letzter Saison und dieser Vorbereitung insgesamt vielleicht 5x vorgekommen, also auch kein Dauerzustand. Schwanger bin ich nicht und mit anderen "Frauen-Dingen" hat es auch nichts zu tun. ;-)

...zur Frage

Schmerzen im Oberbauch?

Hallo, seit einigen Jahren nun schon hab ich öfter mal ziemlich nervige, stechende Schmerzen im Oberbauch (Magendreieck) unmittelbar nach dem Kraftraining, bzw. manchmal macht sich´s auch schon währenddessen bemerkbar, also es beginnt flau und unangenehm zu werden, jedoch hilft´s da auch nichts mit dem training aufzuhören. Die ganze Geschichte macht mich dann meistens für ca. 2-3 Std. "bewegungsunfähig", also jede größere Bewegung schmerzt bis es langsam wieder vergeht. War deswegen auch schon beim Arzt, allerdings war dessen Antwort darauf Ibuprofen, worauf ich auch verzichten kann. Ein Freund meinte, es könnte an verrenkten Wirbeln liegen, ich habe ebenfalls seit 4 Jahren Probleme mit dem unteren Rücken, probier da aber zur Zeit ´ne Physio. Jetzt meine Frage: Hat jemand ne Ahnung woran das liegen könnte?

...zur Frage

Probetraining bei einem 1.Ligisten (Fußball)

Hey, also ich habe überraschend ein Probetraining bei einem 1. Ligisten erhalten (natürlich Fußball, also Bundesliga) Jetzt wollte ich und ich spreche ausschließlich richtige Fachleute an, fragen ob ich es versuchen soll, weil ich Einwände habe. -1. Bin ich schon 17, also Jahrgang 94 und somit B-Jugend, was doch eigentlich sehr spät ist und im Moment spiele ich eher in der Mittelklasse. -2. Hatte ich eine lange Verletzung, so spielte ich in der F- und E-Jugend, bis ich wieder in der C-Jugend einstieg. So habe ich 3 Jahre verpasst und erst wieder mit 14 Jahren so richtig angefangen zu trainieren- Bundesligaspieler sind wahrscheinlich schon mit 4 Jahren dabei und mit 10 Jahren dann bei hohen Vereinen.

-3 Dieser Punkt ändert meine Argumentation auch etwas, da ich dafür, dass ich seit 3 Jahren (andere seit 10 Jahren) mindestens das Niveau von den besten der Mannschaft habe (soll jetzt nicht angeberisch kommen) aber so denke ich dass eben noch Luft nach oben ist. -4 Zeigt meiner Meinung nach das etwas meinen Ehrgeiz gegenüber diesem Sport (klar haben den alle) Aber am Tag meiner Diagnose habe ich gleich wieder angefangen und am Tag der Verkündung hab ich auch gleich mein persönliches Training angefangen. Fazit: Ich will nicht naiv rüberkommen und einfach mal so hören, was bitte die absoluten Experten meinen. Nochmals: Ich spiele noch nicht lange, aber dafür wirklich gut

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?