Welche Behandlungsmethoden gibt es bei einem Bänderriss?

2 Antworten

Kommt darauf welches Band. Ich VERMUTE mal es geht um das Kreuzband. Natürlich kann man operieren. Wenn es aber nur eine Teilruptur (Anriss)ist, kann es auch Konservativ - also mit Ruhigstellung u. guter Physiotherapie heilen. Auch Alter, Gesundheitszustand, sportliche Aktivität u.compliance ( Mitarbeit des Betroffenen) spielen eine Rolle.

Hallo, danke für eure Antworten. Ich meinte das Sprunggelenk, hätte ich auch direkt schreiben können.

0

Wenn Du die Bänder am Sprunggelenk meinst, dann wird ein Bänderriss heute konservativ behandelt, d.H. es wird nicht mehr operiert. Wobei es auch da darauf ankommt welches Band oder welche Bänder betroffen sind. Es gibt dort drei. Sollte die Kapsel in Mitleidenschaft gezogen sein, wird doch noch operiert. Mir sind die Bänder dreimal bis heute gerissen. 1. mal zwei durch eins angerissen, wurde operiert und hat echt lange gedauert bis ich wieder voll einsetzbar war. 2. mal wieder der gleiche Fuß ohne OP und 3. mal dito. Dabei war ich ohne OP schnelle wieder fit, weil ich früher mit dem Aufbautraining für das Sprunggelenk anfangen konnte.

Warum wird ein Kreuzbandriss nicht sofort operiert?

Ich habe am mir am 17.2 voraussichtlich das Kreuzband gerissen. Ich weis das die Unterschicht Menschen nicht sofort operiert werden wie Profisportler. Die Schwellung muss zurück gehen usw. Aber warum werde ich nicht operiert sobald die Schwellung weg ist was bei mir mittlerweile der Fall ist. Mein Arzt Gespräch ist erstmal am 16.3 somit einen Monat danach, bis zur OP dauert es dann für Menschen der Unterschicht wahrscheinlich noch 2-3 Wochen. Warum ist das so? Ich mein wenn man einen arbeitsunfall hat und es angenommen ein Bruch oder auch ein Riss ist dann wird es ja auch sofort operiert.

...zur Frage

Wie kann ich mich trotz Verletzung fit halten?

Hallo ihr Lieben! Ich hab mich heute bei nem Fussballspiel ziemlich bös verletzt. Hab mir nämlich die Außenbänder gerissen und am kommenden Dienstag muss ich in die Röhre, weil eventuell noch die Innenbänder verletzt sein könnten. (Bei Innenbänderriss müsste auch noch angeblich operiert werden). Auf jeden Fall ist das mehr als ärgerlich, weil ich ziemlich hoch (Bayernliga) spiele und ich unbedingt wieder fit werden muss und mir einfach keine Pausen leisten kann!

Habt ihr irgendwelche Methoden/Ideen, wie ich mit vllt. " passiven " Sport fit bleiben kann? (z.B Oberkörper, wie Crunchig, Stabilisierungsübungen, kann ich ja eig. machen ;)) Es ist mir wirklich wichtig!

Liebe Grüße!

...zur Frage

Gentherapie = Gendoping?

Grundsätzlich ist das doch das gleiche oder? Und, inwie weit weiß man heute schon, ob Gendoping funktioniert? Wird es denn (auch wenn noch kein Athlet erwischt wurde) schon gemacht? Eigentlich ein sehr sehr interessantes Thema vor allem wenn man die Ethische Seite betrachtet! Darf der Mensch seine Gene überhaupt verändern?

...zur Frage

Wann kann ich nach 3-fachem Bänderriss wieder Handball spielen??

Hallo :))

Ich wurde vor 5 Wochen an meinen Außenbändern nach 3fachem Bänderriss operriert und habe heute eine Bandage bekommen, damit ich wieder anfange zu laufen. Das klappt eigentlich auch schon gut, aber ich habe in genau 2 Monaten ein verdammt wichtiges Handball-Turnier auf das ich mich seit einem Jahr freue. Werde ich da wieder voll einsatz bereit sein und auch meine volle Leistung abrufen können?

Schonmal im voraus danke :)

...zur Frage

Ist dies ein Bänderriß?

Hallo,

Ich bin am Dienstag auf dem Weg zur Arbeit weggeruscht, umgeknickt und auf den Fuß gefallen. Dieser schwoll direkt stark und schmerzte natürlich auch. Nachmittags bin ich ins Krankenhaus zum Arzt. Nach dem röntgen sagte er, gebrochen sein nichts, Verdacht auf Bänderriß. Genaues könnte er erst sagen wenn die Schwellung weg ist und ich solle nächste Woche Donnerstag wieder kommen. Der Fuß wurde nur in eine Fixierbinde eingewickelt. diese sollte ich bis zum nächsten Tag drauf lassen und den Fuß ansonsten hochlegen und kühlen.

Den Verband hab ich erst gestern (Freitag) abgemacht. Ausserdem hab ich den Fuß gestern leicht belasten müssen. Ich bin der Meinung dass der Fuß immer mehr anschwillt, die Schmerzen lassen sich aushalten, auftreten ist am schlimmsten. Ich kann den Fuß nicht (oder nur sehr wenig) nach links und rechts bewegen. Zu der Schwellung (Aussenknöchel stark geschwollen, Innenknöchel und oberseite des Fußes mittelmäßig geschwollen (im Vergleich zum anderen Fuß überall zwischen 3 und 5 cm mehr Umfang) kam noch eine blaufärbung unterhalb des Innenknöchels und eine blaufärbung zwischen Aussenknöchel und Verse.

Ist das ein Bänderriß? Ist es normal dass der Fuß noch dicker geworden ist? Auf was sollte ich achten wenn ich beim Arzt bin? Schiene anlegen lassen? Krücken geben lassen? Hab mit so Verletztungen absolut keine Erfahrung.

Ach ja, bin direkt für 3 Wochen krank geschrieben worden. Gruß Gabi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?