Weight gainer als Teenager?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo!

Hört sich nach Anorexie an. Und nein, das ist kein Vorwurf, denn ich war dort vor Jahren auch mal. 

Ich kann dir nur sagen, verabschiede dich von einer gewissen Zahl auf der Waage. Muskelaufbau ist ein guter Weg, um besser mit einer Zunahme klar zu kommen. Muskelaufbau dauert jedoch bei uns Frauen lange. Ich denke auch, dass deine Hormone ziemlich im Eimer sind (wenig Fett und auch keine Periode). Dann ist es gleich noch schwerer Muskeln aufzubauen. 

Muskelaufbau funktioniert auf Dauer nur mit einem Kalorienüberschuss. Es reichen schon täglich 100-200kcal, ansonsten wirst du nicht aufbauen und auch keine Kraft im Training haben, denn Progression (Gewichtssteigerung) ist essentiell. Ich habe selbst viel zu lange weiterhin zu wenig gegessen und konnte mich nicht steigern. Nun nehm ich zu, aber werd auch stärker. 

Zu deiner Frage:

Weightgainer brauchst du nicht

Weightgainer kannst du dir selbst erstellen. Bis du dein Normalgewicht hast solltest du auf Kalorien scheißen (wenns dein Hirn zulässt), ansonsten wirst du da so gut wie nicht raus kommen. Mach dir selbst einen super Shake und erspar die die Kohle


 Die Zutaten könnten wie folgt sein: 

150g Quark
250ml Milch
75 g Haferflocken „blütenzart“ 
30 ml Leinsamenöl --> du brauchst Fett damit du deine Regel wieder bekommst und deine Hormone wieder ins Gleichgewicht kommen
30 g Kaba Vanille 
80 g gefrorene Himbeeren 
60 g Cashewkerne 
1 Banane „mittel groß“ 

Die Zutaten sind natürlich alle sehr leicht austausch- und auch veränderbar. Nimmst du diesen Shake zu dir, hast du super viel Eiweiß für deine Muskeln und Fett für deine Hormone. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ruuktak 24.05.2016, 13:32

Dem kann ich nichts hinhzufügen. Sehr gut!

1

Der Stoffwechsel einer Frau unterscheidet sich ein wenig von dem eines Mannes. Besonders gut wird das am Beispiel der Muskulatur deutlich. Nach mehr als 20 Jahren Kampfkunst und über 15 Jahren Kraftsports kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen, dass Frauen, die sich im herkömmlichen Kraftsport  - nicht im Leistungssport mit allen Rafinessen der Muskeldarstellung - regelmäßig üben und eine ausgewogene, ausreichende Ernährung pflegen, immer bewundernswerte Körper erarbeitet haben. 

Muskulöse Frauen sehen eindeutig nicht aus wie Mr. Stallone, Schwarzenegger oder die Figürchen auf den Protein-Pulver-Verpackungen aus, sondern zeichnen sich durch besonders harmonische Formen aus. Um es mit den Worten einer Freundin (Trainerin in Selbstverteidigung, Sportpsychologin und Ernährungsberaterin) auszudrücken: 

"SGL!" - Sexy Girls Lift. 

Dazu vergleichbar hat "Mark Maslow" auf seiner nicht kommerziellen "Dranbleiber-Seite" "www.marathonfitness.de" sehr interessante und weitgehend objektive Informationen aufgezeigt.

Das mit der Erfahrung, einen starken und belastbaren, gleichzeitig aber geschmeidigen und knackigen Körper zu beleben, auch eine enorme Steigerung des Selbst-Bewusstseins daherkommt brauch ich wohl nicht besonders zu betonen.

Von daher - ganz oben in der ersten Antwort stehen bereits gute und richtige  Hinweise. 

Viel Spaß beim Training!


Grüße, Sebastian

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Das kannst du ruhig tun, schädlich ist es nicht. 2. Weight gainer werden dafür sorgen, dass du schnellstmöglich zunehmen wirst, allerdings wird das nur Fett sein. Weight gainer ist ein Mastbrei mit extrem hohen Kalorienanteil, das kannst du gar nicht in Muskeln umsetzen. Ergo werden die Kalorien sattes Hüftgold. 3. Muskeln bekommt man nur durch gutes Training. Die Ernährung kann das etwas unterstützen, mehr aber auch nicht. Ernähre dich gesund, abwechslungsreich und eiweissbetont. Wenn du gut trainierst kommen auch die Muskeln. 4. Schnell kannst du grad vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist zwar keine direkte Antwort aber naja zu viele Muskeln finden Männer jetzt auch nicht gerade attraktiv 😁

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
shiva1990 24.05.2016, 09:18

Das ist eine so dumme Aussage! Juliax ist im absoluten Untergewicht. Findest du Hungerhaken toll? Darauf stehen auch nur Perverse und letztlich gehts darum nicht. Muskeln brauchen Zeit und ohne illegale Substanzen schaut eine Frau auch nie wie ein Mann aus, dafür fehlen uns und vor allem aktuell der Threaderstellerin die Hormone! Muskeln sind für sie wahrscheinlich besonders wichtig bzw. Krafttraining, um auch ihren Knochen was gutes zu tun, die im Zuge einer Essstörung Richtung Osteoporose gehen ^^. Natürlich kann sie auch einfach ein "normales" Leben führen mit Normalgewicht ohne Krafttraining, aber wichtig RAUS aus diesem Mist!

1

Was möchtest Du wissen?