weiche drogen und der einfluss auf den muskelaufbau-frage!

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich macht es die Menge der Schadstoffe aus. Die entscheidet über die Auswirkungen im Körper. Auf den Alkohol bezogen ist eine geringe Menge ab und an nicht schädlich. Man weiß zb. das Rotwein auf Grund seiner Flavonide sogar eine positive Wirkung auf das Herz-Kreislaufsystem hat. Wohl gemerkt in geringen bzw. gemäßigten Genuß. Was das Nikotin betrifft so ist dies generell ungesund. Gerade das passive Rauchen ist in seiner Gefahr nicht zu unterschätzen. Von daher ist es egal ob du nun über Lunge rauchst oder nur paffst. Auf den Muskelaufbau bezogen verzögert der Alkohol ab einer gewissen Menge die Regeneration um einiges. Nikoton wirkt sich nur sekundär auf den Muskelaufbau aus, nämlich dann wenn das Lungen und Bronchialsystem vom Nikotin soweit beeinflußt ist das keine 100%ige Sauerstoffversorgung mehr gewährleistet ist. Und ohne Sauerstoff können auch die Muskeln bzw. Organe nicht richtig arbeiten.

Kiffen nur am Wochenende: Beeinflusst das stark den Muskelaufbau?

Moin Leute,

ein Kumpel und ich trainieren nun seit Ende Januar 3 bis 4 mal die Woche in seinem kleinen Fitnessstudio (haben aber schon vorher für einige Wochen ca. 2 mal die Woche trainiert.). Nun wollen wir ja ordentlich Masse aufbauen. Wir trinken täglich Proteinshakes, versuchen sehr viel zu essen (immer viel Proteine und Eiweiße zunehmen) und intensiv zu trainieren. Das klappt auch ziemlich gut, wir trainieren mit Leidenschaft, da wir bis zum Sommer zumindest ein paar gute Ergebnisse erzielen wollen.

Jetzt habe ich eine Frage zum Thema Kiffen: Also wir trinken beide KEIN Alkohol (gar nichts) und rauchen NICHT. Nur mein Kumpel kifft ab und zu mal, also wenn dann nur am Wochenende und nie innerhalb der Woche (Bis zu 3 Tüten am Wochenende,aber nicht jedes Wochenende also sehr unregelmäßig, glaube ich) und jetzt ist meine Frage, wie doll sich das Kiffen auf den Masseaufbau auswirkt?

Ich weiß, ich weiß, dass schon ziemlich viele Leute diese Frage gestellt haben, aber ich brauch halt eine eigene Antwort, die auf unsere Situation passt.

Vielen Dank im Voraus für die Antworten. Bitte kein scheiß rumgeflame, ich weiß selber, dass Kiffen das in keinerlei Hinsicht fördert. :D

ACH und wir sind beide noch 17 Jahre alt. (Ich bald 18 und er jetzt bald erst 17)

...zur Frage

Wie viel Alkohol ist "ok" ?

Hallo, Es ist ja bekannt, dass Alkohol schlecht für den Muskelaufbau ist, da er den Testo- Spiegel sinkt, eine kalorienbombe ist etc... Ich gehe jetzt seit 1.5 halben Jahren trainieren und möchte möglichst effizient Muskeln aufbauen. Ich habe schon Meine Ernährung angepasst und auch meinen Alkoholkonsum eingeschränkt :D
Momentan trinke ich nur 1 bis 2 mal die Woche und auch nur am Wochenende, mestens auch nur nur das ein oder andere Flächen Bier. Ausnahmen kommen selten vor Wie viel Alkohol ist eurer Meinung eigentlich "OK" wenn ich gute Erfolge sehen will und ab wann zerstör ich mir den Erfolg eigentlich komplett komplett? Habe bis jetzt nur sehr ungenaue Informationen diesbezüglich gefunden.. Wie sieht es zum Beispiel mit 0.5l, 1,0l , 1,5l ,2,0l normalem Bier aus aus? Größe: 1,85m Gewicht: 76Kg. Bitte um vernünftige Antworten und ich Weiß das Alkohol allgemein schädlich ist :D Danke schonmal im vorraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?