Was zeichnet ein schnelles Surfboard aus?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am einfachsten ist es doch, das Modell einmal zu googeln. Häufig findet man im Internet testberichte. Im Prinzip ist nur ein Raceboard schnell. Alle anderen haben eben Einschränkungen. So kann zwar bei einem Freestyleboard "schnell" angegeben sein, es ist und bleibt aber ein insgesamt langsames Board. Also einfach googeln, oder das Modell hier anfragen.

Es kommt unter anderem auf die Größe bzw. das Gewicht an, umso schwerer umso langsamer.

Auch wichtig ist das Volumen. Mit nem 250l board kommst du niemals ins Gleiten!

Es sollte wohl schon so 120 - 160l haben, damit kommst du auf jeden fall in die Gleitphase. Wie du vielicht schon weißt kann man mit Schwert eh nicht gleiten, und so ab 160 liter haben die boards eh kein Schwert mehr. Also brett ohne schwert, zwischen 120 - 160 l (für Profis natürlich auch noch weniger) heißt also fast immer: schnell, damit kannst du auf jeden fall angleiten.

Was möchtest Du wissen?