Was wird bei einem Belastungs-EKG gemacht?

1 Antwort

Bei einem Belastungs-EKG handelt es sich üblicherweise um eine Belastungsuntersuchung, bei der die Leistung (Fahrrad in Watt, Laufband in km/h) in regelmäßigen Abständen "stufenförmig" ansteigt (meist 2 oder 3 Minuten) und gleichzeitig die Herzströme aufgezeichnet und anschließend interpretiert werden. Meist wird auch der Blutdruck auf jeder "Stufe" registriert. Das Ganze ist in erster Linie gedacht um einerseits die Leistungsfähigkeit orientierend beurteilen zu können, andererseits um auszuschließen, daß eine relevante Erkrankung des Herzkreislaufsystems vorliegt. Es ist also in erster Linie ein medizinisches Verfahren zur Beurteilung des Gesundheitszustands. Will man darüberhinaus über seine Ausdauerleistungsfähigkeit Informationen gewinnen, müßte parallel eine Laktatdiagnostik und/oder Spirometrie (Messung der Atemgase und -volumen) durchgeführt werden. Für den leistungsorientierten Sportler wäre dies sinnvoller. Allerdings nur, was die Ausdauerleistungsfähigkeit angeht. Für andere Fragestellungen müßten andere Testformen, meist mit kürzerer Belastungsdauer gewählt werden. Es ist also wichtig zu wissen, was man wirklich wissen will. Weitere Informationen unter sport-medizin.eu/Leistungen/EKG.htm und sport-medizin.eu/Leistungen/Laktat_Leistungsdiagnostik.htm

Ist es leicht einen Termin für ein Belastungs EKG zu bekommen?

Da ich derzeit krank bin und meist nach Grippe&Co. schnell wieder Sport mache, was ja nicht gesund ist, wollte ich mich mal durchchecken lassen, ob sich das schonmal irgendwie auf mein Herz ausgewirkt hat. Ja, ich weiß, sowas macht man auch nicht usw. aber ich war halt jung und konnte nicht ohne meinen Sport. Jetzt ist aber jemand aus unserem Verein an einer verschleppten Herzmuskelentzündung mit nur 32 Jahren gestorben und ich bekomms mit der Angst zu tun!

...zur Frage

Kugelstoßen verbessern, aber wie?

Hallo. Ich bin in der 10. Klasse und möchte gern die Note 1 beim Kugelstoßen erzielen. Ich erziele derzeit sehr durchschnittliche Werte, habe aber nur wenig Zeit bis zur Prüfung. Daher würde ich gern erfahren wie ich in kürzester Zeit meine Resultate verbessern kann. Über jegliche Tipps über das trainieren bestimmter Muskeln oder der Technik würde ich mich sehr freuen. Danke im voraus.

...zur Frage

Was haltet ihr von diesem "Trainingsplan" (Fokus auf Ausdauer)?

Ich bin jetzt kein Experte und ich habe auch nicht endlos viele Intrrnetseiten über Trainingspläne durchgelesen...

Ich würde am Anfang erstmal 3 Mal die Woche trainieren und später sobald mein Körper sich dran gewöhnt eventuell öfter.

(Ich bin blutiger Anfänger)

Montag : 15 Min laufen und Bauchmuskeln (sit-ups...)

Dienstag : Pause

Mittwoch : 10min laufen und Einwenig Krafttraining (Rücken Brust Beats Trizeps)(Möchte auch bisschen Muskeln aufbauen...)

Donnerstag : Pause

Freitag : Pause

Samstag : 15 min laufen und Bauchmuskeltraining

Mit der Zeit würde ich dann entweder das lauftempo (auf'n Laufband) erhöhen oder halt eben auf 20minuten (und weiter) hocharbeiten.

...zur Frage

In einem Monat Körper Fit bekommen

Hi, ich mal wieder eine Frage. In ca. einem Monat machen ich mit meinem Kollegen einen ein Wöchigen Ausflug. Da bleibt es nicht aus, dass man ab und zu mal Schwimmen geht, nur über den Winter ist der Körper nicht mehr ganz so Fit geblieben wir er eigentlich ist, kann mir da jemand Tipps geben, wie ich meinen Körper schnell wieder Fit bekomme, ohne ins Studio zu gehen, sondern Zuhause zu trainieren...

...zur Frage

Sind beim Belastungs EKG 150 W zu wenig?

Habe nur 150 W geschafft,beim umschalten auf 175 W ging gar nichts mehr und mein Blutdruck sackte stark ab. Mache kein Sport. Ist das fehlende Fitness oder steckt da eine Krankheit dahinter?

...zur Frage

hat jemand schon Erfahrung gemacht mit denn Ab Coaster?

Hallo hat Jemand von euch Erfahrung schon gemacht mit diesen Gerät weil ich möchte heute das zum ersten mal probieren ins Fitnessstudio Lohnt es sich eigentlich weil ich möchte meine Untere und Obere Bauchmuskeln trainieren und mein Körper richtig definieren warte auf eure antworten danke nochmal in voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?