Was wird als Trakehner im Springreitsport bezeichnet?

1 Antwort

Ein Trakehnergraben ist ein Steilsprung unter dem mittig angeordnet ein ca. bis zu einem Meter tiefer Trockengraben verläuft. Das heißt auch, dass man dieses Hindernis als überbauten Graben bezeichnen kann. Dieses Hindernis kommt abwerfbar unter anderem im Derbyparcours in HH-Klein-Flottbek vor und kann auch als festes Hindernis in der Geländestrecke einer Vielseitigkeitsprüfung gebaut werden. Die vorstehende Antwort von sportella beschreibt Pulvermanns Grab, welches seinen Ursprung durch den Erbauer des Derbyparcours Eduard Pulvermann hat. Heinz-Georg Dittmer Spring- u. Vielseitigkeitsreiter aus Stemmerfeld in der Nordheide

Was möchtest Du wissen?